+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 30 Minuten.

Bund-Länder-Runde
Olaf Scholz offenbar mit Sympathie für allgemeine Impfpflicht

Wildeshausen Der Sportbetrieb des SC Wildeshausen geht nach den Herbstferien in gewohnter Art und Weise weiter. In Zusammenarbeit mit dem Hallenkoordinator der Stadt, Lothar Schulz, und mit Unterstützung der Privatschule Gut Spascher Sand ist nach Schließung der Sporthalle Hunteschule eine neue Trainingsheimat gefunden worden. In der Halle sollen Flüchtlinge ein Notquartier finden (NWZ  berichtete).

Die Tanzabteilung wird für ihr Training ins Jugendzentrum ausweichen, die Turnabteilung geht in einen Teil der Mensa der Realschule und die Judoabteilung verlegt ihren Trainingsbetrieb in die Turnhalle der Privatschule Spascher Sand. Die genauen Trainingszeiten und -orte der einzelnen betroffenen Gruppen werden auf der Homepage des SC beziehungsweise über Gruppennachrichten bekanntgegeben.

Diese kurzfristig herbeigeführten Lösungen seien eine Bestätigung der guten Zusammenarbeit in Wildeshausen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.