Bookholzberg Anderen „die Flötentöne beizubringen“ – diesem Ziel hat sich in Bookholzberg ein privater Kreis von Musikfreunden verschrieben. Seit mehr als 30 Jahren wird unterrichtet und die Freude am Musizieren weitergegeben. Jetzt freut sich der Kreis über Verstärkung: Gwendolyn Schubert, die an der Folkwang-Hochschule Essen, bei Bettina Wild an der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen und bei Trevor Wye in England Querflöte studierte, wird in Bookholzberg Unterricht an der Querflöte erteilen.

Die „Neue“ verfüge über langjährige Unterrichtserfahrung, meldet Jannecke Hünger, ein „Motor“ des Kreises der Musikfreunde. Das Angebot richte sich an Kinder wie Erwachsene, an Anfänger wie Fortgeschrittene. Unterrichtsort ist Bookholzberg.

Den Flötenunterricht in Bookholzberg gibt es seit einer Zeit, als der Ort in puncto Musikunterricht als „weißer Fleck“ galt. Ursula Mitschker, die Mutter von Janneke Hünger, hatte damals begonnen, unter dem Dach der Volkshochschule Flöten-Kurse zu geben. Später schlossen sich weitere Frauen als Unterrichtende an, das Angebot wurde unabhängig von der VHS auf breitere Beine gestellt.

Aktuell zählen neben Janneke Hünger auch Janine Schole, Mirja Schole, Philine Schole, Johanna Harders, Anna Blankemeyer und eben Gwendolyn Schubert zum Kreis der Unterrichtenden. Die Angebotspalette umfasst die C-Flöte, Alt-Flöte, Tenorflöte, Querflöte, Sopranino- und Bass-Flöte. Näheres bei Janneke Hünger, Telefon   04408/806020.

Karsten Kolloge Harpstedt / Redaktion Wildeshausen
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.