Huntlosen Der Arbeitskreise Pflege im Landkreis Oldenburg hat sich fest im Programm der Ländlichen Erwachsenenbildung (LEB) Großenkneten etabliert. Auch im zweiten Halbjahr wird die Runde regelmäßig zusammenkommen und über Fachthemen sprechen. Sowohl Fachleute als auch interessierte Einzelpersonen sind willkommen, um unter der Leitung von Christa Meenken sich konstruktiv über die Weiterentwicklung der pflegerischen Versorgung im ländlichen Raum auszutauschen.

Die Termine im zweiten Halbjahr sind stets dienstags, 29. August, 26. September, 24. Oktober und 28. November, 18 bis 20.15 Uhr, im Seminarraum Hunte im Grünen Zentrum Huntlosen.

Diesmal soll es unter anderem um Leben mit Demenzkranken/Wohnformen, Verbraucherschlichtung bei Konflikten im Heim, neue Verfahren zur Qualitätsprüfung im stationären Bereich und Reform der Pflegeausbildung gehen.

Anmeldungen bei der LEB unter Telefon   0 44 87/7 50 79 92.

Ulrich Suttka Stv. Redaktionsleitung, Großenkneten/Dötlingen / Redaktion Wildeshausen
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.