HABBRüGGE Traute Warrelmann staunte nicht schlecht. „Dass das so schnell geht“, hatte die Schriftführerin des Fördervereins der Grundschule Habbrügge nicht erwartet. Erst vor zwei Wochen hatte sie im Auftrag ihres Vereins bei Ratsfrau Christel Zießler angerufen und nach Chancen gefragt, Flächen direkt an der Grundschule zu pflastern. Was folgte, war eine „konzertierte Aktion“ von Bürgern und Bauhof – die an diesem Donnerstag bereits abgeschlossen wird.

Der Hintergrund der Bitte des Fördervereins: Bislang brachten Kinder, die per Rad zur Schule kamen oder vom Schulhof ins Gebäude stürmten, bei Regenwetter regelmäßig Matsch mit ins Gebäude. Denn am Hause war bis dato nicht gepflastert. Schon seit gut zwei Jahren bestehe der Wunsch, das zu ändern, sagte Gerold Schmertmann vom Ortsverein.

Nach dem Anruf des Vereins hatte Christel Zießler sich mit Baubetriebshof-Leiter Dietrich Fischbeck in Verbindung gesetzt. Schon am nächsten Tag traf man sich mit Schulleiterin Andrea Selke vor Ort. Was dem Vorhaben entgegenkam: Auf dem Grundstück lagen drei Paletten Klinker, die mit verarbeitet werden konnten.

Was folgte, war eine Gemeinschaftsaktion, bei der die Bauhofmitarbeiter tatkräftig unterstützt wurden durch die freiwilligen Helfer Gerold Schmertmann, Kurt Melle und Jürgen Hackel. Anette Meyer und Traute Warrelmann vom Förderverein assistierten, wobei Letztere auch Kuchen beisteuerte („wir hatten zwei Geburtstage, da bleibt immer was übrig“).

Nach dem Auskoffern, dem Erstellen des Unterbaus und dem Pflastern würden die Arbeiten an diesem Donnerstag beendet – also rechtzeitig vor dem Schulfest am Freitag, freute sich Christel Zießler. Und: Wegen der ehrenamtlichen Hilfe seien die Kosten vergleichsweise gering – sie lägen „unter 1000 Euro“.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.