Huntlosen Der neunjährige Matteo muss sich ein bisschen recken, um an das Asterix-Buch zu kommen. Neugierig blättert er in „De Spökenkieker“. Das Buch ist auf Plattdeutsch. Das verstehen Matteo und sein Kumpel Antonio, denn die Drittklässler haben schon am plattdeutschen Vorlesewettbewerb teilgenommen. Jetzt haben sie die Möglichkeit, plattdeutsche Medien in Huntlosen auszuleihen.

Alle Genres bedient

35 Bücher und 14 CDs enthält der „Bökerschapp“ in der Gemeindebücherei Huntlosen, Bahnhofstraße 82. Neben Kinderbüchern gibt es auch Romane, Hörbücher und Musik-CDs. Sie können zu den Öffnungszeiten der Bücherei kostenlos ausgeliehen werden. Es bedarf nur eines Büchereiausweises der Gemeinde, der ebenfalls ganz einfach kostenfrei beantragt werden kann.

Eine Broschüre, die einen Überblick über die Medien zeigt, gibt es auch in den Zweigstellen in Großenkneten, Efeuweg 3, und Ahlhorn, Katharinenstraße 15. In Ausnahmefällen kann Büchereileiterin Silvia Korth auch einzelne Medien in die Zweigstellen mitbringen. Die Anschaffung haben der Landkreis Oldenburg und die Regionalstiftung der Landessparkasse zu Oldenburg (LzO) finanziert.

„Wenn man Plattdeutsch nicht schon als Kind lernt, hört man bei den Erwachsenen einen Akzent“, erklärt die stellvertretende Plattdeutschbeauftragte Sylvia Varnhorn. Gemeinsam mit ihrer Kollegin Margret Hesselmann hat sie sich für die Realisierung eingesetzt. Sie wollten, nach dem Vorbild anderer Gemeinden im Landkreis, ebenfalls einen Bökerschapp aufstellen.

Sprache pflegen

„Da die plattdeutsche Sprache hier in der Gemeinde gesprochen wird, ist es wichtig, sich um sie zu kümmern und sie zu pflegen“, sagte der 1. Gemeinderat Klaus Bigalke.

Ein „Plattdüütsch“-Schild kennzeichnet das entsprechende Regal. „Voll cool“, finden Matteo und Antonio. Sie können sich vorstellen, auch mal ein Buch auf Plattdeutsch auszuleihen. Denn so einen Asterix-Comic versteht man auch auf Plattdeutsch.

Anna Lisa Oehlmann Volontärin, 3. Ausbildungsjahr / NWZ-Redaktion
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.