WILDESHAUSEN Vor vielen Menschen vorlesen ist gar nicht so einfach. „Man darf nicht zu schnell lesen, auch wenn man aufgeregt ist. Und hochschauen wäre auch gut“, zählt Katharina Ullmann auf, was dabei besonders wichtig ist. „Und auf die Betonung muss man natürlich achten.“ Drei Sachen, die die Schülerin der 6d wohl mit Bravour gemeistert hat. Denn am Dienstag hat sie den Vorlesewettbewerb der sechsten Klassen des Gymnasiums Wildeshausen gewonnen. Jetzt geht es im Februar zum Kreiswettbewerb.

„Filmreif knutschen“ hieß das Buch, aus dem die Dötlingerin vorlas. Darin geht es um die übergewichtige Jule, die in der Theater-AG ihre große Liebe trifft. Mit ihrer Leistung überzeugte Katharina die sechsköpfige Jury unter Leitung von Deutsch-Fachobmann Horst Römer. Zum Kreisentscheid muss sie aber ein anderes Buch mitnehmen, was ihr bestimmt nicht schwer fällt. Schließlich lese sie auch sonst gerne, erzählt sie. Dazu kommt beim Kreisentscheid ein ihr unbekannter Text.

Neben Katharina lasen noch fünf weitere Sechstklässler vor: Sandra Klitte-Ehlers (6a), Lena Kolloge (6b), Sarah Beckmann (6c), Anna Lena Eiskamp (6e) und Emanuel Schlag (6f). Für sie alle gab es Urkunden und Schokonikoläuse, für Katharina außerdem ein Buchpräsent.

In der Beratungspause der Jury zeigte übrigens Schulleiter Ralf Schirakowski mit „Die Ruppriche“ von Tilde Michels, dass auch er ein guter Vorleser ist. „Wir müssen irgendwie die Zeit rumkriegen – die Jury hat jetzt ja eine schwere Aufgabe.“ Gut gelesen haben schließlich alle.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.