Landkreis Als Schutzmaßnahme und um eine zahlenmäßig flache Ansteckungskurve mit dem Coronavirus zu erreichen, werden Menschen auch im Landkreis Oldenburg in häusliche Quarantäne geschickt. Kontakte sollen auf ein Minimum beschränkt werden. Doch wie kann man zu Hause seinen Alltag und sein Verhalten so regeln, dass Männer, Frauen und Kinder dies gut physisch und psychisch überstehen? Der Landesverband Niedersachsen des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) gibt hierzu folgende Tipps:
 Sorgen Sie zu Hause für einen geregelten Alltag und geben Sie ihm Struktur.
 Falls Sie im Homeoffice arbeiten, trennen Sie den Ar­beitsplatz vom Privatleben – wenn möglich auch räumlich.
 Legen Sie feste Zeiten für Arbeit (Erwachsene) und schulisches Lernen (Kinder) fest.
 Bestimmen Sie fixe Zeitpunkte, an denen die Familie – sofern alle gesund sind – sich zur gemeinsam Mahlzeit trifft.
 Sorgen Sie für Privatsphäre für jedes Familienmitglied.
 Organisieren Sie Erholungsmomente für alle, die mit Übungen, Spiele spielen, lesen, fernsehen oder ähnlichem gefüllt sind.
 Versuchen Sie sich auch in den eigenen Räumen sportlich zu betätigen, so mit Gymnastik- oder Kraftübungen.
 Minimieren Sie Ihre sozialen Kontakte nach draußen und verabreden Sie sich stattdessen zum Telefonieren, Mailen oder Skypen.
 Nutzen Sie auch die digitalen Geräte, falls Sie psychologische Unterstützung benötigen.
 Achten Sie aufeinander und kontaktieren Sie ärztliche Hilfe per Telefon oder Notruf (112 im Notfall oder ärztlicher Bereitschaftsdienst 116117), wenn es bei einem Familienmitglied zu gesundheitlichen Problemen kommt.
 Sorgen Sie für regelmäßige Belüftung der Räume und reinigen Sie Ihr Zuhause gründlich nach Ablauf der Quarantäne.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.