Und so freut es ihn besonders, dass sich jetzt 13 Schülerinnen und Schüler der Haupt- und Realschule während eines dreitägigen Seminars im Blockhaus Ahlhorn zu neuen Streitschlichtern ausbilden ließen. Die neuen „Konfliktlotsen“ treten in die Fußstapfen von 18 Schlichterinnen und Schlichtern, die im Sommer die Schule verlassen. Am Seminar, das Mersch zusammen mit seiner Kollegin Johanna Lohmöller leitete, nahmen erstmals auch drei Schüler des Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasiums teil.

Die Teilnehmer erhellten zunächst den Begriff Konflikt, erstellten ein ABC der Konflikte und setzten die ausgewählten Begriffe zeichnerisch um. Im zweiten Teil wurden laut Mersch Regeln aufgestellt, die bei einer Schlichtung unbedingt beachtet werden müssen. Es gab Erkenntnisse beim Malen von Bildern bei aggressiver bzw. ruhiger Musik. Am dritten Tag gab es viele Rollenspiele, um Schlichtungen zu üben.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.