HöVEN HÖVEN/HHA - Eine besondere Überraschung erlebten kürzlich die Viertklässler der Grundschule Hohenfelde: Ihre Eltern organisierten eine große Abschlussfahrt per Pferdekutsche. Auch Klassenlehrerin Elke Deters wurde mit der Aktion verblüfft. Treffpunkt war der Parkplatz beim Landgasthaus „Zum Tüdick“ in Charlottendorf-Ost. Dort erfuhren die Kinder auch erst, was sie erwartete. Der Coup gelang: Die Kutsche von Franz Lüken war mit bunten Luftballons und Grün liebevoll geschmückt.

Mit Erfrischungsgetränken versorgt, zogen dann zwei Oldenburger die Schüler und Schülerinnen durch die Gemeinde Wardenburg. Die Reise ging über Littel, Höven und Astrup. Unterwegs hielt der Wagen bei den Elternhäusern. Hier wurden die Kinder mit Naschereien versorgt. Außerdem wurden mehrere Spielpausen eingelegt. Zum Abschluss gab es gegen 19 Uhr auf dem Schulhof ein großes Grillfest.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.