Horstedt „Wir haben verstanden, was Teamarbeit bedeutet“, resümierte Viertklässlerin Merle am Ende des Seminars für Klassensprecher und Streitschlichter der Grundschule Harpstedt. Und genau das wollten die verantwortlichen Lehrer Ina Behnken, Andrea Heemann, Kathrin Hiller und Anika Seliger auch erreichen. Am Mittwoch und Donnerstag trafen sich 27 Schüler, darunter 16 Klassensprecher der Jahrgangsstufen 3 und 4 sowie elf Streitschlichter aus den vierten Klassen im Seminarhaus Mikado.

„Die Kinder sollen zu einem Team zusammenwachsen“, betont Ina Behnken, „sie arbeiten in der Schule viel gemeinsam, helfen anderen und bringen sich ins Schulleben ein.“ Fähigkeiten wie Hilfsbereitschaft, Freundlichkeit und Kommunikationsstärke waren Schwerpunkt des Seminars. In kleinen Gruppen, die immer wieder neu zusammengestellt wurden, überlegten die Kinder, was zu ihren Aufgaben gehört. Auch erste Ideen für ein Schullogo entwickelten sie.

Spiele kamen ebenfalls nicht zu kurz. So mussten sich die Kinder gemeinsam auf eine Plane stellen und diese umdrehen, ohne dass jemand den Boden berühren durfte. Das Spiel endete im Chaos. Nach einer anschließenden Analyse lief das nächste Spiel besser: Als Team stapelten die Kinder bei „Power of tower“ Holzklötze aufeinander. „So einen hohen Turm habe ich bei den anderen Gruppen in den letzten Jahren nicht gesehen“, lobte Schulleiter Wolfgang Kunsch.

Auch Wahlen waren Teil des Seminars. Hanne Chudaska (4d) und Tjark Haake (4a) wurden von ihren Schulkameraden zu Schülersprechern gewählt. Sprecher der Streitschlichter sind ab sofort Paula Drews (4b) und Timon Cichy (4c).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.