WESTERBURG Auch wenn es die sechste Schulstunde ist und die auch noch freiwillig, so herrscht im Klassenzimmer dennoch geschäftige Stille. 21 Viertklässler sitzen in kleinen Arbeitsgruppen zusammen, schreiben, malen oder unterhalten sich leise.

In der Grundschule Hohenfelde entsteht zurzeit die erste Schülerzeitung. Allzu viel Zeit bleibt den Mädchen und Jungen nicht mehr, noch vor den Osterferien soll die Erstausgabe erscheinen. Am Mittwoch, 21. März, wird das junge Redaktionsteam sein Produkt gemeinsam mit Schulleiterin Susanne Kleimann vorstellen.

„Ich wollte schon immer eine Schülerzeitung machen“, gibt Kleimann zu. Als sich plötzlich die entsprechende Lücke in Form einer Projektstunde dafür ergab, und sie merkte, wie viel Spaß ihre Schüler beim Verfassen einer Sportmeldung hatten, fiel die Entscheidung. Zuerst haben sich die Schüler gemeinsam überlegt, über welche Themen sie schreiben und wie sie die Arbeit innerhalb der Redaktion aufteilen wollen. So gibt es beispielsweise ein kleines Team, das sich um ein Interview kümmert. In der Erstausgabe wird Marie Weber, die Zweitplatzierte des von der Stiftung Lesen 2011 ausgerichteten Vorlesewettbewerbs, Rede und Antwort stehen.

Einen Tisch weiter machen sich drei Schüler über das Tier des Monats Gedanken. Neben einem gemalten Bild will die Schülerzeitung auch einen kleinen Steckbrief des heimischen Nagers veröffentlichen. Die Arbeit der Umweltgruppen, Schulveranstaltungen und die Geschichte der Schülerzeitung werden ebenfalls Platz in der Erstausgabe finden. Für Unterhaltung soll ferner eine Spiel- und Spaßseite sorgen, auf der Witze und kleine Rätsel stehen.

Keine Entscheidung ist bislang über den Namen der Zeitung gefallen. Möglicherweise taucht der Name des Schulmaskottchens, Eichhörnchen Flitz, darin auf. Das junge Redaktionsteam will seine Leser darüber abstimmen lassen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.