+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 17 Minuten.

Trainer unterschreibt bis Mitte 2022
Oliver Reck verlängert Vertrag in Jeddeloh

Wardenburg Eine Stelle für ein Freiwilliges Ökologisches Jahr (FÖJ) ist wieder bei der Biologischen Schutzgemeinschaft Hunte Weser-Ems e.V. (BSH) in Wardenburg zu vergeben. Das Bewerbungsverfahren 2016/17 hat dafür begonnen.

Das FÖJ dient Jugendlichen zwischen 16 und 26 Jahren unter anderem auch nach der Schulzeit sowohl als Orientierungsjahr, als auch als erste Berufserfahrung.

Die BSH in Wardenburg bietet, wie die Jahre zuvor, eine Stelle für einen oder eine FÖJ-ler an. Beginn ist der 1. September.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

In der Geschäftsstelle Wardenburg und deren Schutzgebieten stehen praktischer Arten- und Biotopschutz, Informationen zum Naturschutz und ausgewählte Themen der Umweltbildung im Vordergrund, berichtet Sarah Veith von der BSH.

Im Zuge der Umweltbildung wird in diesem Schulhalbjahr von der FÖJ-lerin der BSH eine Umwelt-AG an der Grundschule Wardenburg angeboten, die gerne weitergeführt werden soll. Der Aufgabenbereich eines FÖJ-lers sei also sehr vielfältig, sagt Veith. Neben diesen Aufgaben soll auch ein eigenes Projekt bearbeitet werden.

Bewerbungen können in der ersten Bewerbungsphase, die bis zum 31. März läuft, an die Alfred Toepfer Akademie für Naturschutz (NNA) geschickt werden. Auch Online-Bewerbungen sind möglich.

Weitere Informationen zur Einsatzstelle und den Bewerbungsunterlagen gibt es unter Telefon  0 44 07/51 11 oder sind einzusehen unter


Mehr Infos unter   www.nna.niedersachsen.de 
     www.bsh-natur.de 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.