GROßENKNETEN Der neue Kinderschützenkönig in Großenkneten ist der achtjährige Jannes Wolff. Die Proklamation der neuen Nachwuchsmajestäten war einer der Höhepunkte des Schützenfestes in Großenkneten an diesem Pfingstwochenende. Am Montag folgte mit dem Festumzug und der abendlichen Proklamation der neuen Majestäten der Abschluss des großen Festes (die NWZ  kommt darauf zurück).

Der Kinderschützenfesttag hatte mit der Abholung des Kinderkönigshauses begonnen. Dann folgten der Luftballonstart, ein Spielnachmittag und das Ausschießen des neuen Königshauses mit dem Lichtpunktgewehr. Die Proklamation des neuen Königshauses war der Höhepunkt des Sonntagabends.

Jannes Wolff setzte sich mit einem Ergebnis von 48 Ringen durch und löst damit Anna-Lena Behling ab. Der neue Hauptmann und Jugendleiter Willi Kertz freute sich während der Proklamation über die guten Leistungen der Nachwuchsschützen. Er präsentierte dem Publikum gute Ergebnisse in diesem Leistungswettbewerb.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Insgesamt hatte es 26 Anwärterinnen und Anwärter auf den Kneter Königsthron gegeben. Und so ist es auch nicht verwunderlich, dass die Ergebnisse unter den Jungschützen nur knapp ausein­anderlagen. Doch nur einer kann es sein, und so wird der neue König im nächsten Jahr am Binsenweg abgeholt.

„Damit habe ich überhaupt nicht gerechnet“, so der achtjährige Jannes. Doch in seiner neuen Position fühlte er sich schon jetzt sehr wohl, wie er verriet. Mit 45 Ringen setzte sich sein erster Adjutant Ben Meyer durch, und im Stechen wurde Mario Ritterhoff dann der zweite Adjutant.

Kertz lobte das vergangene Jahr mit guten Leistungen der Kinder und Jugendlichen und zeichnete den bisher jüngsten Bezirksmeister mit 100 Ringen, Ben Meyer, aus. Jannes Wolff wurde Vize mit 95 Ringen. Aus dem Jahrgang 2003 erreichte Anna-Lena Behling den dritten Platz und Sascha Behling der vierten Platz.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.