Huntlosen /Großenkneten Zur Bebilderung seines Seminars zur Vogelwelt hatte Max Hunger mehrere Fotos an die Ländliche Erwachsenenbildung (LEB) Großenkneten geschickt. Eines gefiel LEB-Regionalleiterin Karin Pieper derart gut, dass es jetzt die Titelseite des neuen Programms für das erste

Öffnungszeiten

In Huntlosen im Grünen Zentrum ist die LEB in 2019 noch wie folgt geöffnet: Montag, 23. Dezember, 8 bis 14 Uhr; Freitag, 27. Dezember, 8 bis 14 Uhr; Montag, 30. Dezember, 8 bis 14 Uhr. Im neuen Jahr ist am Donnerstag, 2. Januar, 8 bis 14 Uhr, geöffnet, am Freitag, 3. Januar, 8 bis 14 Uhr. Ab Montag, 6. Januar, gelten die üblichen Zeiten von 8 bis 16 Uhr an der Sannumer Straße 3. Telefonisch erfolgen die Anmeldungen unter Telefon   04487/ 7507990 oder per mail grossenkneten@leb.de

    www.leb-niedersachsen.de

Halbjahr 2020 schmückt: ein junger Steinkauz mit sehr markantem Blick. Das ist der Blickfang für ein Heft, das sich durch seine Vielfalt auszeichnet. Mit 70 Angeboten ist die Auswahl dabei größer als in den Vorjahren, berichtete Pieper. Zusammen mit Andrea Naber (Vorsitzende LEB KAG Oldenburg und Beiratsmitglied der LEB Großenkneten) stellte sie das Programm vor, in dem neben den Klassikern reichlich Neues zu entdecken ist. Das Heft ist an vielen öffentlichen Stellen in der Gemeinde zu haben.

Nachfolgend die Neuheiten im ersten Halbjahr 2020 im Überblick:

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Computer/Medien

Norbert Roßmann ist der neue Dozent. Er übernimmt die beliebte Computer-Sprechstunde in Ahlhorn (ab 15. Januar wöchentlich im Dorfgemeinschaftshaus), da der bisherige Referent Hergen Brandes aufgehört hat. Roßmann startet zudem am 21. Januar den Kurs „Von der Maus bis ins Internet“ und am 21. April „Internet? Ja, gerne!“ 

Plattdeutsch

Zum Ruck-Zuck-Platt-Kurs „Plattdüütsch is gar nich swoor“ mit Hella Einemann-Gräbert und Dette Zingler kommt ein weiteres Angebot des Duos. Am 4. März heißt es „Plattdeutsch als Türöffner –den Betreuungsalltag mit der Sprache erleichtern“.

Angebote für Frauen

In diesem Bereich arbeitet die LEB mit der Koordinierungsstelle Frauen und Wirtschaft zusammen. „Umgang mit Konflikten. Selbstbewusst und gelassen eine Situation meistern“ heißt das Thema am 25. März mit Brigitte Neidhardt im Rathaus Großenkneten. Referentin Imke Leith kam dieses Jahr so gut an, dass ein weiterer Termin mit ihr gleich für den 9. September vereinbart wurde. Dann lautet das Thema „Authentisches Auftreten – überzeugende Körpersprache“.

Gesundheit

Simone Wenkel bietet am 19. April das Seminar „Raus aus dem Gedankenkarussell“ an. „Unser wahres Selbst“ ist der Titel eines Tagesseminar am 17. Mai mit Wenkel. Es geht um „Psychokybernetik“.

Am 14. Januar startet „Agilando“ im Dorfgemeinschaftshaus Halenhorst. Herbert Wilke ist der Trainer bei der Mischung aus Fitness, Tanz und Geselligkeit für die Generation 50-plus. Ein Kurs der Dorfgemeinschaft läuft bereits erfolgreich. Nun hat die LEB Wilke auch für ihr Programm gewinnen können. Es ist einer von mehreren Kontakten, die beim Tag der offenen Tür im Juni im Großenkneter Rathaus entstanden sind, wie Pieper und Naber berichteten. Die LEB war mit einem Stand vertreten.

Pflege

 An Angehörige richtet sich ab 5. Mai das Angebot „Pflegefall – was nun?“. Alla Gerbersdorf-Mackert ist die Referentin im BIZ Ahlhorn.

Politik

Zu einem Schwerpunkt ist die politische Bildung im ersten Halbjahr ausgebaut worden, so Pieper. Dabei wird auf Kursgebühren verzichtet, da der LEB Extramittel für diesen Bereich gestellt werden.

Mit Blick auf die Kommunalwahlen 2021 wird ab dem 26. Februar ein dreiteiliger Kurs „Fit als Kandidat*in für den Rat“ angeboten. Referent ist der Huder Dirk Vorlauf, erfahrener Verwaltungsmann und inzwischen ehrenamtlicher Kommunalpolitiker.

Mit dem Verein „Plus“ veranstaltet die LEB die Reihe „Geht uns die Debattenkultur verloren?“ Auftakt ist am 9. Januar im Polygenos-Haus in Oldenburg. Christoph Mildner betreut die Reihe.

Er ist auch der Dozent für den „Leitfaden für Demokrat*innen“, der am 21. Januar im Grünen Zentrum Huntlosen beginnt.

Kreativität

Sandra Hasenclever und Nicole Küther von Naturell Art geben an zwei Terminen im März Tipps für „Floristische Frühlings- und Ostergrüße“.

Lena Schulz ist mit dem Spinnen mit der Handspindel im zweiten Halbjahr 2019 sehr gut angenommen worden. „Vom Schaf zum Schal“ wird daher im März erneut angeboten. Dazu kommt als Neuheit „Faserparty – Kurs für fortgeschrittene Spinner*inen“ ab dem 21. April.

Kochen

Zwei spannende Dozenten hat die LEB an den Herd/Ofen locken können. Kai-Jannes Dey ist Erzieher im Naturkindergarten Hosüne und backt dort regelmäßig Brot mit den Kindern. Am 18. Februar wird er „Vom Korn zum Brot – frisches Bot selber machen“ anbieten.

„Wilde Küche“ ist am 21. Februar in Döhlen angesagt. Hans-Gerd Dörrie lädt in seine große Küche ein, um gemeinsam Wildfleisch zuzubereiten. Zur Teilnahme gehören ein Drei-Gänge-Menü, Wein, Wasser, Kaffee, Tee und ein Digestif.

Persönlichkeit

Hajo Hübenthal ist ein neuer Dozent. Am 22. Februar gestaltet er ein Tagesseminar zum Thema „Ab 40 bewirbt man sich anders“. Am 14. März heißt es „Zielfindung im Beruf und privat“ im Grünen Zentrum in Huntlosen.

Christiane Gaefke gibt am 25./26. April ein Wochenendseminar unter dem Motto „Dich und mich verstehen“.

Der große Wahl-Check Oldenburg
Sagen Sie uns Ihre Meinung und sichern Sie sich im Anschluss die Chance auf 5x 100 €-Gutscheine für den Nordwest-Shop.

Ulrich Suttka Stv. Redaktionsleitung, Großenkneten/Dötlingen / Redaktion Wildeshausen
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.