Sandkrug /Kirchhatten Elf ausgebildete Gästeführer hat die Gemeinde Hatten, etwa die Hälfte bietet regelmäßig Rundgänge und Ausflüge an, die unterhalten und zugleich Wissenswertes über Land und Leute vermitteln. Am Sonntag, 24. April, sind sie mit dabei, wenn zum dritten Mal der „Erlebnis-Tag der Gästeführung im Oldenburger Land“ stattfindet.

Unter dem Motto „umzu und mittendrin“ geben Gästeführerinnen und Gästeführer mit Kurzführungen einen Überblick über das breitgefächerte kulturtouristische Angebot der Region. Alle Führungen sind kostenlos und beginnen um 14 und um 16 Uhr. Sie dauern jeweils eine halbe Stunde. Organisatorin des Erlebnistags ist die Arbeitsgemeinschaft Kulturtourismus der Oldenburgischen Landschaft.

Gästeführer haben in der Gemeinde Hatten Tradition. 2017 jährt sich die Ausbildung durch die Ländliche Erwachsenenbildung (LEB) zum 25. Mal. Mit Maria Adomeit, Johanne Kühne, Irma Müller, Anne Schmidt und Ursel Wolff sind fünf Damen der „ersten Riege“ immer noch als Gästeführerinnen gemeldet. Koordiniert wird die Gruppe der Gästeführer von Gemeindemitarbeiterin Marina Franz, die ebenfalls eine Ausbildung bei der LEB im Vorjahr absolviert hat.

Drei Gästeführungen in der Gemeinde Hatten

Die Gemeinde Hatten beteiligt sich an folgenden Orten:

Auvers-le-Hamon-Platz: Sandkrug; Thema: Die Osenberge; Wanderung durch die Osenberge mit Erläuterungen zur Entstehung; Gästeführer: Bernd Marien und Jenny Fangmann

Bahnhof Sandkrug: Thema: Dünen-Natur-Erlebnispfad; Entstehungs- und Aufforstungsgeschichte, Tierwelt und poetische Betrachtung der Osenberge. Gästeführer: Peter Ernst

Marktplatz Kirchhatten: Thema: St.-Ansgari-Kirche; Kirchenführung mit Erläuterung zur Entstehung und Geschichte; Gästeführer: Michael Ketelhut

Die Gästeführer, die am „3. Tag der Gästeführung im Oldenburger Land“, Kurzführungen anbieten, verfügen über eine kulturtouristische Ausbildung bei der Ländlichen Erwachsenenbildung (LEB). Ihr Markenzeichen, das G auf grünem Grund, steht für „Gästeführen mit Stern“. Die mehr als 40 Führungen am Erlebnistag der Gästeführung im Oldenburger Land sollen auch einen Vorgeschmack auf das kulturtouristische Angebot im Sommer bieten.

Am Dienstag, 19. April, 19 Uhr beginnt im Wardenburger Rathaus die nächste Gästeführerausbildung durch die LEB. Mitmachen ist noch möglich. Viele Kommunen unterstützen die Teilnehmer, in dem ein Teil der Gebühren rückerstattet wird. Ansprechpartner für weitere Infos und Anmeldungen ist das LEB-Beratungsbüro in Huntlosen,  Telefon  0 44 87/7 50 79 90.


Mehr Informationen unter   www.kulturtourismus-ol.de; 
  www.leb.de 
Werner Fademrecht Hatten / Redaktion Wardenburg
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.