GANDERKESEE „Gemeinsam gegen Armut“ – unter diesem Motto werden 33 Schüler des Gymnasiums Ganderkesee am Dienstag, 17. Juli, von 16 bis 18 Uhr in ihrer Schule ein Café betreiben. Die Aktion ist Teil der seit dem 12. Juli am Gymnasium laufenden Projektwoche. Die Schüler der 7. bis 11. Klassen haben sich das Ziel gesetzt, den Raum B02 zu streichen und für zwei Stunden in ein Café umzuwandeln. Den Gästen werden hier vielerlei selbst gebackene Kuchen, auch afrikanische Speisen, ferner warme Getränke oder mehrere Cocktails geboten. Parallel werde via Projektor und an Stellwänden über Armut in Afrika informiert, ergänzten Carolin Hamann, Saskia Beier, Daniel Bünger und Jennifer Lösekann bei einer Vorstellung der Aktion. Alle Einnahmen des Tages werden gespendet in Projekte gegen die Armut in Afrika.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.