GRüPPENBüHREN Den Lohn für ihre Mühen haben jetzt 31 Reiterinnen und Reiter beim RV Grüppenbühren erhalten: Für ihre fundierten Theoriekenntnisse und soliden praktischen Leistungen wurden die jungen Reiter von den Richtern Matthias Welker und Willi Pargmann mit den Deutschen Reitabzeichen der Klassen III und IV sowie mit dem Basispass Pferdekunde und dem Motivationsabzeichen „Hufeisen“ ausgezeichnet.

In einem einwöchigen Lehrgang auf der Anlage des RV Grüppenbühren hatten sich die Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen zuvor auf die Prüfung vorbereitet. Neben dem praktischen Teil, bestehend aus Dressur- und Springtraining, galt es im Theorieunterricht unter anderem Reitlehre, Veterinärkunde, Tierschutzbestimmungen und Organisation des Reitsports zu lernen.

Das Deutsche Reitabzeichen der Klasse III (Bronze) erhielten Josefine Thielhelm, Kathrin Neudert, Lisa Trabner, Elisabeth Michelsen, Neele Grett und Farina Sextroh. Das Reitabzeichen Klasse IV (Kleines Reitabzeichen) dürfen ab sofort tragen: Karim Alameddine, Kim Heise, Magdalena Lorenz, Christiane Rechlin, Kimberly Hillmeyer, Michelle Theel, Jana Lippert, Annika Skormachowitsch, Leonie Ebert und Freya Dreeke.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Den Basispass Pferdekunde, der Voraussetzung für alle weiteren Abzeichen im Pferdesport ist, erwarben: Freya Dreeke, Diandra Timpe, Leonie Ebert, Michelle Theel, Annika Skormachowitsch, Nadine Gramberg, Chantal Breuel, Kimberly Hillmeyer, Corinna Frangenberg, Jana Lippert, Kira Schad und Annika Junge. Das „Hufeisen/Reiten“ absolvierten Ronja Christoffer, Lena Paus, Paulina Rottmann, Louisa Wagenknecht, Annika Schmidt, Alysha Matschulla, Jessica Behrendt, Katharina Pilk und Leah Göldnitz.

Auch die Grüppenbührener Nachwuchs-Voltigierer stellten in einer Abzeichenprüfung ihr Können unter Beweis. Um das „Steckenpferd/Voltigieren" zu erlangen, mussten sich die Kinder vor den Prüferinnen Hannah Seidel und Nina Bockhorst in den Teildisziplinen Voltigieren sowie Theorie und Umgang mit dem Pferd beweisen. Alle 15 Teilnehmer durften schließlich eine Urkunde und eine Anstecknadel entgegennehmen. Dies sind im einzelnen: Jelte Linnemann, Lisa Christiani, Pia Schleppe, Joula Block, Eske Hoffmann, Ina Timmermann, Beke Raschen, Lara Gevers, Kim Lübbering, Leona Hohnholt, Söven Sillje, Fia Barth, Claas Schulenberg, Maite Kaina und Shalia Krebstakies.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.