+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 20 Minuten.

Evakuierung im Stadtteil Friedrich-August-Hütte
Bauarbeiter finden Handgranate in Nordenham

WESTERBURG Werkbänke stehen mitten in der Pausenhalle, das leise Summe von Akkuschraubern wird nur unterbrochen durch laute Hammerschläge. In der Grundschule Hohenfelde herrschte am Mittwochvormittag eine Atmosphäre wie in einem Handwerksbetrieb.

Mit Hilfe der Holzwerkstatt der Letheschule baute die Umweltgruppe der Grundschule sechs Nistkästen für Meisen und andere kleine Vögel. Im Frühjahr sollen die Behausungen auf dem Schulgelände aufgehängt werden.

Zwölf Grundschüler gehören der Umweltgruppe an, die sich freiwillig nach Schulschluss mit Lehrerin Elke Deters um die Themen Energiesparen und Umwelt in der Schule kümmert. Von Seiten der Letheschule reiste Lehrerin Gabriele Ohr mit neun Schülern und dem notwendigen Baumaterial an. Manuel Schuler, Abteilungsleiter der Holzwerkstatt, und seine Mitschüler zeigten den Jüngeren, wie die Nistkästen zusammengeschraubt und mit schützender Farbe angestrichen werden. Den Zuschnitt der Bretter hatte die Schülerfirma „Bauwas“ der Berufsbildenden Schule Cloppenburg übernommen.

An der Kooperation sind auch der Ortsverein Westerburg und das Regionale Umweltzentrum Hollen (Lernort Hosüne) beteiligt. Der Ortsverein wird beim fachgerechten Aufhängen der Nistkästen helfen, das RUZ unterstützt mit Informationen über Singvögel das Projekt.

Nistkästen können auch über die Letheschule, Telefon 04407/1401, bestellt werden (neun Euro). Verkaufsstellen sind Naturkost vor Ort (Wardenburg), Massagepraxis Förster und die Gemeindebücherei (Hundsmühlen).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.