Ganderkesee-Schlutter Als die Schülerinnen und Schüler 1969 die Mittelpunktschule in Ganderkesee verließen, gingen sie in die Ausbildung. Heute sind sie im Ruhestand. 50 Jahre nach der Schulentlassung haben sich zwölf Ehemalige beim Klassentreffen wiedergesehen. Mit dabei war auch Ulrich Banditt, der damals ihr Klassenlehrer war.

1967 wechselten die Jungen und Mädchen aus sechs verschiedenen Dorfschulen in die Klasse 9a der Schule an der Langen Straße in Ganderkesee. Im August 1968 zogen sie in die gerade neu gebaute Mittelpunktschule am Steinacker um – die heutige Oberschule. „Der Wechsel von der Dorfschule nach Ganderkesee war etwas Besonderes“, sagte Renate Padeken, die das Treffen in Vosteens Scheune in Schlutter gemeinsam mit Anke Biese organisiert hatte. In der Dorfschule seien vier bis sechs Klassen in einem Raum gewesen. „In Ganderkesee waren wir alle in einem Alter.“

Lehrer Ulrich Banditt stellte seinen Schülern und Schülerinnen auch 50 Jahre nach der Entlassung noch ein sehr gutes Zeugnis aus: „Es war eine tolle Arbeitsgemeinschaft in der Klasse. Sie war sehr motiviert.“ Durch die Dorfschulen, in denen die Größeren den Kleineren geholfen hätten, brachten die Schüler aus Sicht des Pädagogen viel soziale Kompetenz mit. Der 79-Jährige fing 1967 als Lehrer in Ganderkesee an. Die 9a war seine erste Klasse. „Dadurch ist eine besondere Verbindung entstanden“, sagte Anke Biese.

Die Jungen und Mädchen von damals verließen die Mittelpunktschule mit dem Hauptschulabschluss: „Damit kam man damals noch überall hin“, sagte Renate Padeken. Bei der Entlassung hätten alle gewusst, was sie machen wollten, meinte auch Banditt. „Jeder, der die Schule verlassen hat, hatte einen Ausbildungsplatz.“ Die meisten der 32 Schüler blieben in der Region. Neun von ihnen sind allerdings bereits verstorben.

In den vergangenen Jahren hat sich die Klassengemeinschaft in regelmäßigen Abständen gesehen. Beim Treffen plauderten die Ehemaligen unter anderem über die Schulzeit und die Klassenfahrt nach Clausthal-Zellerfeld.

Antje Rickmeier Redakteurin / Redaktion Ganderkesee
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.