Ganderkesee Am Donnerstag zur Mittagszeit bot die Mensa der Oberschule Ganderkesee ein anderes Bild als sonst: Eine Bühne war aufgebaut und Blumenschmuck aufgestellt worden, die Vorhänge waren geschlossen und Stuhlreihen standen in der Mitte des Raumes. Viele der Schülerinnen und der Schüler neunten Klassen der Oberschule präsentierten sich in Kleid und Anzug.

Zum ersten Mal gibt es in diesem Jahr an der Oberschule Ganderkesee zwei Entlassfeiern. Da die Mensa nicht genug Platz für alle Absolventen bietet, wurden die Neuntklässler separat verabschiedet. Nachdem die Schüler zu Musik einliefen, führten Noah Richert und Janna Brunnmeier aus der 9c durch das Programm. Der Schulchor und die Schulband sorgten für die musikalische Untermalung der Abschlussfeier.

Die Schulabgänger

Klasse 9a: Karoline Bents, Daniel Danho, Jason Hey, Karoline Kollek, Miles Malscheski, Christoph Neitzel, Niklas Stelter. Die übrigen neun Schülerinnen und Schüler möchten namentlich nicht erwähnt werden.

Klasse 9b: Lukas Aras, Eric Berardinelli, Fatima Berjawi, Mike Brunnmeier, Leon Ermandraut, Tom Gerken, Pongsi Hohnholt, Pierre Huntemann, Antonia Koch, Bryan Kramer, Mattis Kruse, Daniel Otto, Paul Prahm, Philip Schwarting. Die übrigen drei Schülerinnen und Schüler möchten namentlich nicht erwähnt werden.

Schulleiter Ingo Voss ließ sich in seiner Ansprache von einem aktuellen Sportereignis inspirieren: „Ihr merkt, meine Rede ist von der Frauen-WM beeinflusst. Ihr habt das Finale erreicht.“ Nach einigen gelben und roten Karten, Fehlpässen oder einer Verlängerung seien nun alle am Ziel angekommen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die didaktische Leiterin Doris Böttcher schloss sich den netten Worten ihres Vorredners an: „Ihr seht so schön aus, ich bin ganz ergriffen von eurer Schönheit.“ Nicht nur über das Erscheinungsbild der Schülerinnen und Schüler war Böttcher erfreut: „Alle haben einen Plan, wie es ab August weitergeht.“ Berufsorientierung sei in der Schule ein Schwerpunktthema, da sie ihre Schützlinge auf den Weg ins Arbeitsleben vorbereiten müsse.

Zum Abschluss wurde den Schülern das Mikrofon überlassen: Diese bedankten sich bei den Lehrkräften für die Geduld und Mühe, die sie nun wertschätzen können. Im Hotel Backenköhler in Stenum haben an diesem Freitag alle Absolventinnen und Absolventen der Oberschule die Gelegenheit, ihren Abschluss gemeinsam zu feiern.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.