Ganderkesee Ein Jahr im Ausland: Diese Chance wird Jugendlichen alle Jahre wieder von den Rotariern geboten. Der diesjährige Schüleraustausch hat gerade begonnen, aber beim Rotary-Club Ganderkesee sind bereits Anmeldungen für das nächste Schuljahr möglich. Zwei Austausch-Plätze seien für 2020/21 noch frei, teilt Dr. Katharina Lüdemann mit. Teilnehmen können Gymnasiasten nach der zehnten Klasse oder auch Oberschülerinnen und Oberschüler nach dem Schulabschluss.

Die Familien der Austauschschüler nehmen im Gegenzug ein Gastkind für ein Jahr bei sich auf. „Dadurch ist der Austausch preiswerter als bei anderen Organisationen“, erklärt Katharina Lüdemann, die für interessierte Familien unter Telefon   04221/85 05 75 erreichbar ist. Bewerben können sich Jugendliche ab 15 Jahren noch bis zum 20. August. Das Programm ist offen für alle und wendet sich nicht nur an Clubmitglieder.

Für den aktuellen Austausch reisen laut Lüdemann in diesen Tagen drei Teilnehmer aus den Gemeinden Ganderkesee und Stuhr in ihre Austauschländer. Die Austauschpartner aus Kolumbien, Taiwan und Brasilien seien bereits bei den hiesigen Gastfamilien eingetroffen.

Hergen Schelling Agentur Schelling (Leitung) / Redaktion Ganderkesee
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.