Ganderkesee „K’abi’tän Blaubär“ schrieb am Freitagmorgen in der Aula des Gymnasiums das Programm. Wie seine Vorgänger, so verabschiedete sich auch der Jahrgang 2015 mit einer nicht ganz so bierernsten Show von der Schule. „Abi-Streich“ nennt sich das Ganze.

Der Tag begann mit einer Wasserschlacht vor der Schule. Während der ersten beiden Stunden arbeitete der zwölfte Jahrgang noch fleißig am Programm. „Wir hatten gerade das Abi geschafft und mussten dann diese Feier organisieren – hier wurden heute Morgen noch Reden geschrieben“, verriet Lea Oetken vom Abi-streich-Komitee.

Dann wurden die Klassen in die Aula geführt. Für Lehrer gab es einen Tisch mit Brötchenbüfett. „Das ist eine Entschädigung dafür, dass manche von ihnen auf die Bühne gezerrt werden“, sagte Moderator Julian von Weyhe.

Das kam dann auch so – die Lehrer Joachim Böske und Antje Schoormann mussten gegen die Schüler Fynn Cordes und Isa Detken im Karaoke antreten.

Gefeiert wurden die von Philip Reusch gedrehten Videos zu Mutproben oder der Besetzung eines Kreisels durch den kostümierten Abschlussjahrgang. Ein Zusammenschnitt der Erlebnisse der Abifahrt mit viel Wasser, Sonne und Schaumparties verbreitete Ferienstimmung. Den „Schlüssel zum Abi“ übernahmen die Sprecher des elften Jahrgangs, Pia Geerken und Helge Petershagen.

„Ich glaube, es hat allen Spaß gemacht“, freute sich Lea Oetken bei den Aufräumarbeiten nach der Fete.


NWZ TV    zeigt einen Beitrag unter   www.nwz.tv/oldenburg-land 
  www.nwzonline.de/fotos-landkreis 
Video

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.