GANDERKESEE Französisch, so sinnierte Dr. Renate Richter, sei wohl „ein bisschen eine Frauensache“. Freilich: Dieser Gedanke lag am Freitag in der Schulbücherei des Ganderkeseer Gymnasiums nahe. Dort wollte die Direktorin 19 DELF-Zertifikate überreichen, die besondere Kenntnisse in der französischen Sprache bescheinigen. 18 Zertifikate gingen an Mädchen, eines an einen Jungen.

Bereits vor den Sommerferien 2009 hatten die Absolventen ihre Prüfungen für das Diplôme d’Etudes en langue française (DELF) an der Volkshochschule Delmenhorst abgelegt. Dass die begehrten Diplome erst jetzt vergeben wurden, ist kein Zufall: Der 22. Januar ist der Deutsch-Französische Tag, der auf Initiative des Staatspräsidenten Jacques Chirac und des früheren Bundeskanzlers Gerhard Schröder seit 2003 in Schulen begangen wird, um für den kulturellen Reichtum des jeweils anderen Landes zu werben.

Die DELF-Absolventen erbringen ihre Zusatzleistungen außerhalb des Unterrichts. So bescheinigte die Schulleiterin den 19 Jugendlichen nicht nur Sprachgefühl und Sprachtalent, sondern auch Fleiß. Die Pädagoginnen Dr. Christiane Goldenstedt, Ingrid Büscher und Cornelia Windhorst hatten die Schüler auf die Prüfungen vorbereitet.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Das Diplom A2 (es bescheinigt, sich im sprachlichen Alltag schon besser behaupten zu können) erhielten die Neuntklässler Nina Dammann, Jenny Bücking, Corinna Braunisch, Saskia Beier, Leonie Becker, Maren Alfs, Elina Petersen, Anna-Franziska Loeber und Medita Einemann.

Das Diplom B1 (es bewertet u.a. die Unabhängigkeit des Prüflings, an einer Diskussion teilzunehmen, den Dialog auszuweiten) überreichte die Direktorin an: Jette von Postel (Klasse 9), Julia Otte (Jahrgang 12), Charlotte Sielaff (Kl. 9), Neele van den Bongardt (Jahrgang 12), Ramona Nowak (Kl. 10) Marvin-Lucas Kremer (Kl. 10), Anna Jeske (Kl. 9), Franziska Gruhn (Kl. 10), Nora Dick (Kl. 11) und Carolin Marquardt (Kl. 10). Dieses Zertifikat sei für ein Romanistik-Studium erforderlich, so ein Hinweis von Christiane Goldenstedt.

Der große Wahl-Check Oldenburg
Sagen Sie uns Ihre Meinung und sichern Sie sich im Anschluss die Chance auf 5x 100 €-Gutscheine für den Nordwest-Shop.

Karsten Kolloge Harpstedt / Redaktion Wildeshausen
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.