WILDESHAUSEN 100 Mitglieder hat der Förderverein der Realschule Wildeshausen zurzeit und einige Sponsoren. Bei ihnen allen bedankte sich der Vorsitzende Wolfram Persikowski bei der Jahreshauptversammlung für die Unterstützung in 2009. „Fördervereine sind ein Stück gelebte Solidarität“, lobte Persikowski.

Auch die gute Zusammenarbeit mit der Schulleitung und dem Lehrerkollegium stellte er heraus. Ohne Hinweise der Pädagogen auf sachliche Notwendigkeiten wäre die Arbeit des Fördervereins wenig effektiv. Rektor Steffen Akkermann erhielt für die jahrelange gute und harmonische Zusammenarbeit ein kleines „flüssiges“ Dankeschön.

In seiner Bilanz zählte Persikowski einige Maßnahmen auf, mit denen die Aktivitäten der Schule unterstützt werden konnten. So bezahlte der Verein die Lehrgangskosten für einen Lehrer, der eine Technik-AG leitet, rüstete die Handballspielerinnen der 7. und 8. Klassen für den Wettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“ mit Trikots aus und schaffte für den Außenbereich der Mensa drei witterungsbeständige Sitzgruppen und für den Unterricht der Schüler mit Lernschwächen die neuste Software an. Insgesamt gab der Förderverein dafür 4383,18 Euro aus. Unterstützung dabei erfuhr er insbesondere durch die Volksbank, die Landessparkasse zu Oldenburg (LzO) und die Firma Funk.

Zum neuen 2. Vorsitzenden wurde einstimmig Peter Funk gewählt. Er ersetzt das verstorbene Gründungsmitglied Herbert Scharmann. Neben Funk und Persikowski gehören dem Vorstand Kassenwart Paul Biedermann und Schriftführerin Dörthe Biedermann an. Zu Kassenprüfern wurden Maria Brackland und Thomas Butzmann gewählt.

Der Flohmarkttag für die Schüler am letzten Sonnabend im Frebruar, der auf eine große Resonanz gestoßen war, soll zu einer festen jährlichen Einrichtung werden. Dabei wird es auch eine große Tombola geben. Der nächste Termin ist am 27. Februar 2010.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.