WESTERBURG Einen großen Zuspruch hat das erste Zeltlager gefunden, dass der Förderverein der Grundschule Hohenfelde neben dem Dorfgemeinschaftshaus in Westerburg ausrichtete. Rund 70 Schulkinder im Alter von sechs bis zehn Jahren übernachteten von Freitag auf Sonnabend in ihren mitgebrachten Zelten.

Der Vorsitzende des Fördervereins, Hajo Schierhold, hatte zum ersten Mal mit seinem Vorstandsteam diese Veranstaltung auf die Beine gestellt. Zehn Betreuerinnen und Betreuer aus dem Elternkreis und Vorstand kümmerten sich die gesamte Zeit um die Kinder. „Wir wollten einmal etwas anderes machen und kamen im vergangenen Jahr auf die Idee, solch ein Erlebniszelten zu organisieren“, erzählte Hajo Schierhold.

Das Zeltlager kam bei allen Beteiligten so gut an, dass es fortan eine beständige Veranstaltung werden soll. Als Termin ist der Abgang der vierten Klasse vorgesehen. Langeweile kam bei den Mädchen und Jungen nicht auf. Nachdem sie ihre Zelte aufgebaut hatten, folgten viele Kennenlernspiele, Fußball, Tauziehen und eine Nachtwanderung, die es in sich hatte. Hier konnten sich die Dritt- und Viertklässler auf eine nächtliche Begegnung mit dem Grafen von Dörgeloh freuen. Er hatte seinerzeit auf dem Gut Höven gelebt und sich zu Lebzeiten eine Grabstelle errichten lassen. Nach Erzählungen soll er sich zu jener Zeit dort mit einem Glas Rotwein oft aufgehalten haben.

Die jüngeren Teilnehmer bekamen stattdessen eine Kindergeschichte von Anke Wille erzählt. Später folgten ein Lagerfeuer und ein Tanzkurs mit Annett Müller. Am Anreisetag gab es zum Abendessen Grillwürste und selbst gemachte Salate. Das Zeltlager fand am nächsten Morgen mit einem gemeinsamen Frühstück gegen acht Uhr sein Ende.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.