Westerburg Aus Papas Werkzeugkiste kennen die Drittklässler der Grundschule Hohenfelde Hammer, Zange oder Feile. Seit Dienstag haben die Mädchen und Jungen ihre eigene Werkzeugkiste. Ihr Inhalt sieht allerdings ganz anders aus: Darin finden sich Gegenstände wie Wutball, Gefühlsbarometer und Klangherz.

„Handwerkszeug für Kinder“ nennt sich ein Projekt, das in diesem Jahr an allen vier Grundschulen der Gemeinde Wardenburg wahlweise an einer zweiten oder dritten Klasse umgesetzt wurde. Die Grundschule Hohenfelde war die letzte im Bunde, die am Dienstag das Sozialkompetenz-Training der Evangelischen Bildungsstätte Oldenburg für ihre dritte Klasse abschloss. Die Finanzierung aller Kurse hatte die Wardenburger Bürgerstiftung möglich gemacht, die sich weitere Sponsoren an ihre Seite holte. Im Fall der Grundschule Hohenfelde hatte Unternehmer Klaus Meyer den Löwenanteil des Kurses für die 20 Drittklässler gesponsert. Ein Kursus kostet pro Klasse knapp 1400 Euro.

„Toll, wie die Kinder auf die anderen eingegangen sind und wie feinfühlig sie auf die verschiedenen Themen reagiert haben“, zeigt sich Klassenlehrerin Friederike Westerkamp begeistert vom Zusammenhalt und Miteinander ihrer Schüler, die nach Abschluss der Eingangsstufe erst seit Ende der Sommerferien ein Klassenverband sind. „Der Kursus hat sehr geholfen, die Klasse zusammenzubringen“, meint Friederike Westerkamp.

In acht Bausteinen, die sich über mehrere Unterrichtswochen hinzogen, erfuhren die Mädchen und Jungen unter anderem viel darüber, wie sie mit Wut und Streit umgehen, wie wichtig es ist, jemandem zuzuhören und wie schön es ist, Freunde zu haben und sich um diese zu kümmern.

Wenn es nach Schulleiterin Susanne Kleimann ginge, könnte das Projekt für die nächste dritte Klasse wiederholt werden. Ähnliche Wünsche hat Waltraut Schmidt vom Vorstand der Bürgerstiftung auch von den anderen Schulen gehört. Aber sie kann noch nichts versprechen, da die Erträge aus dem Stiftungskapital noch zu gering sind, um ohne weitere Unterstützer helfen zu können.

Marén Bettmann Wardenburg / Redaktion Wardenburg
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.