Alle Teilnehmer

Jugend Bronze: Kim-Lea Molle, Lina Oltmann, Leon Oltmann, Kenneth Mattner

Jugend Silber: Jana Molle, Marcel Thomas

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Jugend Gold: Lisa Mutke, Kira Scherner, Sintje Lüschen, Anneke Lüschen, Jendra Gildehaus, Kai-Gehrke Spille, Tebbe Lüschen, Marius Scherner, Dustin Mattner, Kevin Molle

Erwachsene Bronze: Marlies Molle, Holger Molle, Daniela Oltmann, Klaus Oltmann

Erwachsene Silber: Karin Spille

Erwachsene Gold: Angela Gildehaus, Michael Scherner, Werner Lü-schen, Egon Stolle, Dieter Stöterau, Ariane Brems, Walther Löhlein.

Familien: Gildehaus, Lü-schen, Molle, Oltmann, Scherner, Spille

Die Zahl der Einzelteilnehmer ist leicht rückläufig. Viele Kinder legen die Prüfung in der Schule ab.

Von Christian Quapp

Neerstedt Richtig fit werden oder bleiben – das ist der Gedanke, der hinter der Vergabe des deutschen Sportabzeichens steckt. Beim TV Neerstedt kümmert man sich schon seit Jahren darum, und am vergangenen Montag konnten wieder viele Auszeichnungen vergeben werden – auch wenn es bei den Jugendlichen einen leichten Rückgang zu verzeichnen gab. Der hat allerdings damit zu tun, dass viele Schüler das Abzeichen in der Schule absolvieren. Einige machen die Prüfung aber auch im Verein noch mal – um mit Eltern und Geschwistern auch das Familienabzeichen zu ergattern. Die Zunahme in dieser Kategorie, so Übungsleiterin Karin Scherner, sei besonders erfreulich. Sechs statt fünf Familien im Vorjahr beteiligten sich mit mindestens drei Personen. Der gemeinsame Sport in der Familie ist das Hauptanliegen – auch von Übungsleiter Walther Löhlein, der in diesem Jahr bereits seine 15. Sportabzeichenprüfung absolviert hat. Für ihn ist das Sportabzeichen in der Gemeinschaft wie ein

„Mensch ärgere dich nicht“- Spiel. „Zwischendurch fällt man mal zurück, aber am Ende haben alle gewonnen.“

Neben Urkunden und Ansteckern gab es für alle Teilnehmer viel Lob von Karin Scherner – und die Aufforderung, im kommenden Jahr wieder dabei zu sein. Alle Teilnehmer

Jugend Bronze: Kim-Lea Molle, Lina Oltmann, Leon Oltmann, Kenneth Mattner

Jugend Silber: Jana Molle, Marcel Thomas

Jugend Gold: Lisa Mutke, Kira Scherner, Sintje Lüschen, Anneke Lüschen, Jendra Gildehaus, Kai-Gehrke Spille, Tebbe Lüschen, Marius Scherner, Dustin Mattner, Kevin Molle

Erwachsene Bronze: Marlies Molle, Holger Molle, Daniela Oltmann, Klaus Oltmann

Erwachsene Silber: Karin Spille

Erwachsene Gold: Angela Gildehaus, Michael Scherner, Werner Lü-schen, Egon Stolle, Dieter Stöterau, Ariane Brems, Walther Löhlein.

Familien: Gildehaus, Lü-schen, Molle, Oltmann, Scherner, Spille

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.