Großenkneten Zum siebten Mal haben sich die Abgänger der Klasse 9s der Mittelpunktschule Großenkneten getroffen. Wegen eines Zusatzschuljahres war seinerzeit die Einschulung von April auf August verlegt worden. berichtet Bernhard Kempermann. So entstand der Klassennamen für das Einschulungsjahr 1962 in Großenkneten, der im Jahr 1971 entlassen wurde.

Zuletzt trafen sich die Frauen und Männer im Jahr 2011. Diesmal kamen sie zunächst auf dem Kneter Marktplatz zu einem kurzen Empfangsdrink zusammen. Danach ging es zur Schule, um sich die Räume des früheren Wirkens anzuschauen, die sich natürlich inzwischen verändert habe. Der ehemaligen Hausmeister der Schule, Erich Otten, unterstützte die Gruppe dabei. Nach einem Vortrag über die Geschichte des Marktplatzes und speziell der Schulen in Großenkneten ging die Gruppe zum Abendessen und gemütlichen Beisammensein ins Gasthaus Kempermann. Dabei wurde so manche Anekdote ausgetauscht.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.