KIRCHHATTEN Nach einigen Tagen guter Vorbereitung durch die Reitlehrer Karin Gölz, Volker Quiltzsch und Heidi Knüppel war es soweit: Die Prüfungen beim Reitklub Frei Tempo Kirchhatten für das Kleine und Große Hufeisen, den Basispass und die Reitabzeichen (RA) 1 und 2 standen an.

Die Lehrgangsteilnehmer putzten die Pferde heraus, sattelten und trensten sie. Dann ging es ab in die Halle, wo die Richterinnen Dr. Jitka Haas und Claudia Peters bereits warteten. Geprüft wurden die Nachwuchsreiter sowohl in der Theorie als auch in der Praxis. So lernten sie beim Kleinen und Großen Hufeisen beispielsweise die ersten wichtigen Regeln und Verhaltensweisen im Umgang mit dem Pferd kennen. Ziel des Kleinen und Großen Hufeisens ist es, mit Spaß die Liebe zum Pferd zu fördern und die Kinder zur ständigen Weiterbildung anzuregen.

Beim Basispass, dieser ist die Voraussetzung für alle weiteren Reitabzeichen, steht das Erlernen des fachgerechten Umgangs mit dem Pferd ebenso im Vordergrund wie das Erlangen der Kenntnisse über die Bedürfnisse des Pferdes, dessen Haltung und Pflege. Ein bisschen aufgeregt waren die Teilnehmer schon. Am Ende des Prüfungstages gab es ausschließlich fröhliche Gesichter, denn alle Mädchen und Jungen bestanden.

Über das Kleine Hufeisen freuten sich Michelle Schneider, Jana Precht, Toni Espert, Sarah Hönig, Helene Höfinghoff und Merle Fuchs. Das großes Hufeisen ging an: Ellen Schlag, Amelie Damman und Alina Kronberg, der Basispass an Kai Ahrens, Michelle Schneider, Maike Lehmhus und Lisa Plange; das RA 1 an Julia Gickel, Hedda Spille und Maike Lehmhus, das RA 2 an Denise Meinken, Annika Bruning und Lisa Plange.

Jungen und Mädchen, die gerne den Umgang mit Pferden erlernen und reiten möchten, sind im Reitklub Frei Tempo herzlich willkommen. Interessenten wenden sich an Volker Quiltzsch unter der 0160/57 11 256. Freuen würde er sich auch über Erwachsene, die nach einer Pause wieder einsteigen oder die erstmals auf einem Pferderücken sitzen möchten.

Mehr Infos: www.freitempo.de

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.