Eine einwöchige Skireise haben 45 Mädchen und Jungen der Jahrgänge 8 bis 10 in Neukirchen/Bramberg am Großvenediger verbracht. Mit unterschiedlichen Kenntnissen machten sich die 22 Schülerinnen und Schüler der Ski-AG der Graf-von-Zeppelin-Schule Ahlhorn mit den Lehrerinnen Almute Klein und Theresa Merz auf den Weg nach Österreich. Begleitet wurden sie von 23 Schülerinnen und Schülern der Anne-Frank-Schule aus Molbergen sowie deren Lehrkräften.

Eingeteilt in Gruppen verschiedener Leistungsstärken durften sich die Jugendlichen durch das Skigebiet bewegen. Trotz des stürmischen Windes, der die Gondeln an zwei Tagen zur Pause zwang, machten die Schülerinnen und Schüler das Beste aus der Situation. Bei rauem Wetter waren die Jugendlichen sogar bereit, den 2224 Meter hohen Wildkogel-Gipfel zu erklimmen.BILD:

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.