Wildeshausen 82 von etwa 300 Jungen und Mädchen der Klassen zwei bis vier haben im Schuljahr 2013/ 2014 an der Wallschule in Wildeshausen das Sportabzeichen geschafft. Im Jahr zuvor waren es 85. Am Freitag überreichten Grundschulleiterin Roswitha Remmert und Sportobfrau Martina Feder die Urkunden mit den Abzeichen an die jetzigen Dritt- und Viertklässler. Die älteren Schüler besuchen inzwischen fünfte Klassen auf weiterführenden Schulen.

Insgesamt erreichten zwölf Kinder das Sportabzeichen in Gold, 32 in Silber und 38 in Bronze. Von den Gold-Kindern sind noch Jana Vosteen, Maybrit Wolke, Leni Gütsche, Lucy Samuel, Serife Dönmez, Niklas Lüken und Noah Richter an der Grundschule.

Als Disziplinen gefragt waren Ausdauerlauf, Werfen, Weit- oder Hochsprung, Sprint und Schwimmen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Christoph Koopmeiners Wildeshausen/Dötlingen / Redaktion Wildeshausen
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.