„Schoolkinner leest Platt“: Zu den Höhepunkten der Plattdüütschen Week 2019 gehören die Lesewettbewerbe der dritten und vierten Klassen. Beim „Lääswettstriet“ maßen sich am Montag zuerst die Drittklässler im Sitzungssaal des Ganderkeseer Rathauses. Über das besonders hohe Niveau der Vorlesebeiträge freute sich die Jury-Vorsitzende Meike Ahlers. Am Ende siegte Hannah Abel vor Sophia Meyer und Clara Amelie Schmick (von links). An diesem Dienstag sind die Viertklässler dran. Eine öffentliche Lesung beginnt am Mittwoch, 13. November, um 15.30 Uhr in der Gemeindebücherei. Dann liest Frauke Gloyer die Geschichte über das Mädchen auf dem Bauernhof. Der Eintritt ist frei. Die Plattdüütsche Week läuft diesmal in der kleinen Version mit Lesungen für Kinder. BILD:

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.