Für hervorragende Leistungen und besondere Qualifizierung im Bereich des Gesundheitssports, kontinuierliche Fortbildung auf speziellen Gebieten in gesundheitlich orientierten Vereinsangeboten und in der Vermittlung dieser Kenntnisse an die Teilnehmer werden das Gütesiegel „Sport pro Gesundheit“ des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) und „Pluspunkt Gesundheit“ des Deutschen Turnerbundes (DTB) verliehen. Gleich vier Übungsleiterinnen des TSV Ganderkesee erhielten erneut diese Siegel. Vorsitzender Andreas Dietrich überreichte die Urkunden stellvertretend für den Niedersächsischen Turnerbund an Brigitte Maß (Gesundheitsgymnastik für Ältere), Linda Müller (Osteoporose-Gymnastik in der Prävention und Sport bei Wirbelsäulenerkrankungen) sowie Claudia Stolz (Sport bei Wirbelsäulenerkrankungen und Sport in Herzgruppen). Urkunde und Blumenstrauß bekommt auch Sabine Kügler-Lösekann, die bei der kleinen Feierstunde am Freitagnachmittag im Vereinsheim nicht dabeisein konnte. Sie erhält die Siegel für gleich fünf Angebote: Allgemeines Fitnesstraining – Body Workout, Funktionsgymnastik und Ausdauer – Bodyfitness, Pilates als Gesundheitssport, Präventive Wirbelsäulengymnastik – gesunder Rücken sowie Rückenfitness – Flexibar & Co.

Nach fast 24 Jahren in der Kita „Spatzennest“ in Schierbrok ist Susanne Uhlenbrock in den Ruhestand verabschiedet worden. Die Ausbildung zur staatlich geprüften Erzieherin hatte die gebürtige Bonnerin in ihrer Heimat absolviert, wo sie noch bis 1982 in einem heilpädagogischen Kindergarten arbeitete. Nach einer Familienphase kehrte sie 1994 in ihren Beruf zurück und trat ihre Stelle in der Kita „Spatzennest“ an. In den letzten Monaten übernahm die 63-Jährige vertretungsweise die Leitung der Kita. Zum Ruhestand gratulierten unter anderem Karin Pranke (Personalrat), Matthias Meyer (Fachdienstleiter Finanzen und Personal), Matthias Groß (Leiter Hort Schierbrok) und Christine Nolte (Hauptelternvertreterin der Kita „Spatzennest“).

Im rund 535 Kilometer entfernten Ettenheim startete der 9. Preisflug der Brieftaubenvereinigung Delmenhorst-Ganderkesee. 21 Züchter beteiligten sich mit 240 Tauben. Sie ließen ihre Tiere um 5.55 Uhr auf. Die erste Taube erreichte ihr Ziel um 13.54 Uhr. Sie gehört Heinz Lüken. Auf den Plätzen 2 und 3 landeten Günter Heinsch und Manfred Schüttke. Platz 4 ging an Hans-Peter Romanek, Platz 5 an Christian Stemberg. Die Plätze 6, 7 und 9 belegten Rainer und Martin Herbst, auf Platz 8 landete Günter Laube und Platz 10 erreichte Klaus Grieger.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.