Die Gleichstellungsbeauftragten im Landkreis Oldenburg starten anlässlich des Internationalen Tages gegen Gewalt an Frauen an diesem Mittwoch einen Aufruf: „Machen Sie Frauen, die von Gewalt betroffen sind, Mut und teilen Sie die Nummer des Hilfetelefons ,Gewalt gegen Frauen’! Drucken Sie dazu ein Aktionsschild aus, machen Sie ein Selfie mit dem Schild und posten Sie das Foto mit dem Hashtag #schweigenbrechen in Ihren sozialen Netzwerken!“ – Die Gleichstellungsbeauftragten im Uhrzeigersinn (von oben links): Majken Hjortskov (Wildeshausen), Martina Wöbse (Harpstedt), Caroline Stroot (Hatten), Renate Emke, (Landkreis), Katrin Gaida- Hespe (Ganderkesee), Antje Oltmanns (Großenkneten), Margaretha Stolle (Hude), Ute Vogt (Dötlingen), Britta Hauth (Landkreis), Christa Otten (Wardenburg).BILD:

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.