Seinen Abschied im Kreis der Kolleginnen und Kollegen feierte am Donnerstag Bauhof-Mitarbeiter Heinz Bruhn. Bruhn, gelernter Tischler, war seit 1989 auf dem Großenkneter Bauhof tätig gewesen und hatte hier vielfältige Aufgaben. Zum 30. November trat Bruhn in die Freizeitphase der Altersteilzeit ein. Erster Gemeinderat Klaus Bigalke nahm in Vertretung für den erkrankten Bürgermeister Volker Bernasko die offizielle Verabschiedung vor. Bruhn sei auf dem Bauhof ein sehr geschätzter Kollege gewesen, betonte Bigalke. Wenn es etwas zum Anpacken gegeben habe, sei Heinz Bruhn dabei gewesen, ohne auf die Uhr zu schauen, wusste Bigalke zu berichten. Seit September 2002 hatte Bruhn auch die Kneter Märkte als Marktmeister und ab April 2004 zusätzlich als Mitglied im Marktausschuss mit vorbereitet. Bigalke dankte dem scheidenden

Mitarbeiter für seinen Einsatz im Dienste der Gemeinde und überreichte ein Präsent. „Es war schön, hier zu arbeiten“, meinte Heinz Bruhn. Einen Blumenstrauß gab es für Ehefrau Margrit Bruhn, die manches Mal auf ihren Mann habe verzichten müssen, wenn zum Beispiel an Wochenenden Winter-Streudienst angesagt gewesen sei, erzählte Bigalke.KD

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.