FAMILIE  
Hüpfburg, Holzpferd und nebenan großer Sport

Bild:
Bild:
Keine Freiartikel mehr in diesem Monat.

Bereits NWZ-Abonnent?

Jetzt anmelden

Noch nicht registriert?

Als Abonnent der Nordwest-Zeitung und des NWZ-ePapers haben Sie den vollen Zugriff nach einmaliger Freischaltung bereits inklusive!

Zugang freischalten

Noch nicht registriert?

Als Abonnent der Nordwest-Zeitung und des NWZ-ePapers haben Sie den vollen Zugriff nach einmaliger Freischaltung bereits inklusive!

Zugang freischalten

Rastede Hier sollen sich alle Altersklassen wohl fühlen, da sind sich die Organisatoren des traditionellen Oldenburger Landesturniers in Rastede einig. Erstmals bekommen daher die ganz jungen Besucher eine neue Spielecke, die auf dem Turnierplatz Rastede direkt vor dem Wäldchen aufgebaut wird. „Dort liegt sie geschützt im Schatten und dennoch zentral, sodass Eltern ihren Nachwuchs im Blick haben und dabei das sportliche Geschehen verfolgen können“, so Organisationsleiter Torsten Schmidt. Zwei Hüpfburgen, eine große Sandkiste, Holzpferde und einen Kinderspringparcours stellt die Bäckerei Müller Egerer für die neue Spielecke zur Verfügung. Diese ist an allen Turniertagen vom 17. bis 22. Juli ab 8 Uhr geöffnet – viel Spaß beim kostenlosen Spielvergnügen. Natürlich kommen auch die sportlichen Highlights der Turnierreiter nicht zu kurz und werden schon jetzt mit Spannung erwartet.

Ein weiteres Highlight für Kinder und Familien hat auf dem Landesturnier inzwischen Tradition: der beliebte Familientag am Sonntagnachmittag. Mit Kinderschminken, Ballon-Modellage, Ballon-Wettbewerb, Ponyreiten, Glücksraddrehen und vielem mehr sorgt er für reichlich Spaß und Unterhaltung. Besonders interessant wird es für Alt und Jung, wenn die Polizeireiterstaffel Hannover Ausschnitte aus ihrem Training vorführt. Und erstmals in diesem Jahr wird es ein Zelt geben, in dem die jungen Besuchern gemeinsam mit Experten interessante Wasserexperimente machen können. Alle Kinder bekommen zudem ein Besucher-Band mit dem Landesturnier-Kinderclub-Logo. Turniertickets kosten 30 Euro, Tagestickets gibt es ab 10 Euro. NWZ-Card-Inhaber erhalten einen Rabatt in Höhe von 2 Euro (Guten-Abend-Tickets ausgenommen).

Eintritt frei an allen Tagen für Kinder bis 15 Jahre: Der NWZ-Kinderclub übernimmt den Eintrittspreis!

cTickets:
    www.nordwest-ticket.de

Das könnte Sie auch interessieren