BREMEN – Otis Redding, James Brown, Wilson Pickett, Sam & Dave, Gladys Knight, Sam Cooke oder Aretha Franklin - das sind die großen Namen der Soulmusik der 60er und 70er Jahre, die das Herz eines jeden Soul-Fans höher schlagen lassen. Seit 2009 bringt die Sweet Soul Music Revue nun den Spirit dieser goldenen Soul-Ära auf die Bühnen in ganz Europa, die auch am Samstag, 1. Dezember, ab 20 Uhr in der Glocke Bremen ihre Zuschauer begeistern wird. In einer mitreißenden Show verneigt sich die Revue vor den Soul- Giganten Amerikas und den nicht minder bekannten Plattenlabels dieses Genres. Als Tribute-Show zu Ehren der einflussreichen Soul-Labels Stax und Atlantic bietet sie eine dreistündige explosive Mixtur aus Gefühl, Rhythmus, Leidenschaft und Lebensfreude. Neben unvergesslichen Soul-Klassikern wie „Respect“, „Soul Man“, „It‘s a Man‘s World“, „Midnight Train to Georgia“ oder „Superstition“ werden auch Medleys von Tina Turner , The Platters und Marvin Gaye sowie viele weitere Perlen des Sixties Soul präsentiert. Tickets gibt es in fünf Preiskategorien ab 32,20 Euro.

 Mehr Infos:

www.nordwest-ticket.de

Abonnenten sparen 2,-€ 

NWZ-Ticketshop.de
Tickets zu vielen Events finden Sie hier!

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.