Nordenham Aus seinen satirischen Schriften liest Osman Engin aus Bremen an diesem Donnerstag im Güterschuppen des Theaters Fatale an der Müllerstraße 1 vor. Zu der Veranstaltung lädt der Verein Literaturplus Wesermarsch ein.

Karten gibt es an der Abendkasse sowie im Vorverkauf bei Nodenham Marketing & Touristik (Telefon    93640).

Osman Engin ist 1960 nördlich von Izmir/Türkei „als Mensch auf der Erde gelandet“, wie er selbst schreibt. Nach Trennung der Eltern und Übersiedlung seines Vaters nach Bremen, kam er 1973 nach Deutschland. Er studierte Sozialpädagogik in Bremen und schloss das Studium 1989 mit dem Diplom ab. Von 1983 bis 2003 schrieb Osman Engin monatlich eine satirische Kurzgeschichte für das Stadtmagazin „Bremer“. Im Funkhaus Europa trägt Osman Engin seit 2002 seine Kurzgeschichten in der wöchentlichen Sendung „Alltag im Osmanischen Reich“ vor. Der international erfolgreiche Autor erhielt verschiedene Literaturpreise.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.