Nordenham Sie haben sich die Entscheidung nicht leicht gemacht, doch nach reiflicher Überlegung war der Beschluss gefasst: Die Organisatoren von Klassik im Park treten den Rückzug an und werden die Freiluftkonzerte nicht mehr ausrichten. Damit war die 15. Auflage in diesem Sommer auch die letzte – zumindest unter der Regie der bisherigen Veranstalter.

Stefan Tönjes, Dr. Peter Klan und Bruno Fröhlich sind bei Klassik im Park die Männer der ersten Stunde gewesen. Bei den beiden zurückliegenden Veranstaltungen im Schützfelder Park war Bruno Fröhlich aus Altersgründen zwar nicht mehr dabei. Aber als es jetzt um die Frage ging, ob und wie es mit der Konzertreihe weitergehen soll, hatte er ein Wörtchen mitzureden. Gemeinsam trafen die drei Nordenhamer Musikfreunde letztlich die Entscheidung, das Kapitel zu beenden.

Ausschlaggebend waren laut Stefan Tönjes (66) der große Aufwand, das finanzielle Risiko und nicht zuletzt das Alter der drei Pensionäre. „Für uns ist Schluss“, sagt Stefan Tönjes, „aber wir würden uns freuen, wenn jemandes anderes die Veranstaltung übernehmen würde.“

Norbert Hartfil Redaktionsleitung Nordenham / Redaktion Nordenham
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.