Nordenham Nicht nur Kaninchen wurden ausgezeichnet bei der jüngsten Ausstellung des Kreisverbands der Kaninchenzüchter. Auch einige Züchter kamen bei der 75. Auflage der Schau in der Weser-Kleintier-Arena in Nordenham zu Ehren. Sie durften sich über Urkunden freuen, die sie für ihre langjährige Tätigkeit als Hobbyzüchter bekamen.

Hermann Wulf war einer von ihnen. Er ist schon seit 65 Jahren mit von der Partie. „Das ist schon eine Zahl“, meinte der Kreisverbandsvorsitzende Alfred Hartmann anerkennend.

Ausgezeichnet wurden darüber hinaus Helmut Kleemeyer (56 Jahre aktiv), Herbert Boyksen sowie die Brüder Jürgen und Harald Hotes (alle 55 Jahre), Wilhelm Sieghold (54 Jahre) sowie Heiko Gädecken (51 Jahre). Helmut Poppe (55 Jahre) und Erwin Tönjes (54 Jahre) konnten bei der Ehrung nicht anwesend sein. In der Summe kommen die Geehrten auf über 500 Jahre Kaninchenzucht.

Auch Alfred Hartmann selbst konnte sich über eine Urkunde freuen. Die bekam er für sein außerordentliches Engagement für den Kreisverband. „Er ist einfach immer da, wenn man ihn braucht, selbst abends um 10 Uhr. Und er hat immer Lösungen für die bestehenden Probleme“, sagte Ausstellungsleiter Dieter Bittermann stellvertretend für die anwesenden Kaninchenzüchter.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.