Nordenham Mit einer Vortragsveranstaltung meldet sich die Nordenhamer Goethe-Gesellschaft aus der Corona-Pause zurück. Am Donnerstag, 15. Oktober, wird Dr. Markus Wallenborn aus Worms zum Thema „Die Vereinnahmung Goethes durch den Nationalsozialismus“ referieren. Anders als geplant findet der Vortrag nicht im Museum, sondern in der Aula des Gymnasiums statt. Beginn ist um 19.30 Uhr.

Für die Schulaula gibt es ein Hygienekonzept, das etwa 50 Besucher zulässt. Bis zum 13. Oktober können sich Interessierte bei Stefan Tönjes anmelden unter toenjes.stefan@t-online.de. Die Goethe-Gesellschaft weist darauf hin, dass bei allen Veranstaltungen Maskenpflicht gilt. Die Masken dürfen erst am Platz abgenommen werden.

Auch für das Konzert „Von Bach bis Bluegrass“ (25. Oktober in der Abbehauser Kirche), den Liederabend mit Verena Tönjes (26. November in der Aula des Gymnasiums) und das Konzert mit dem Trio Wildes Holz (28. Dezember in der Jahnhalle) werden ab sofort Anmeldungen angenommen.

Jens Milde Nordenham / Redaktion Nordenham
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.