+++ Eilmeldung +++

Nach Lkw-Unfall
A1 bei Ahlhorn Richtung Bremen gesperrt

Nordenham Ein Organisationsteam bereitet ein bisher in Nordenham einmaliges Treffen vor: Alle ehemaligen Auszubildenden der ehemaligen Firma Felten & Guilleaume sind eingeladen auf ein Wiedersehen. Es findet statt am Samstag, 21. März, im Butjenter Brauhaus in Abbehausen. Beginn: 18 Uhr. Bis spätestens zum 31. Januar sind dafür noch Karten im Brauhaus/Landhotel Butjadinger Tor in Abbehausen erhältlich.

Von 1949 bis 2002 war die damalige Kölner Firma Felten & Guilleaume (abgekürzt als F & G bekannt) mit einem Produktionsstandort für Anlagentechnik am Helgoländer Damm im Nordenhamer Stadtteil Friedrich-August-Hütte angesiedelt. 1970 war das Nordenhamer Werk mit 1340 Beschäftigten einer der größten Arbeitgeber in der Region.

„Bestimmt mehr als 600 Menschen haben hier ihre Berufsausbildung erfolgreich absolviert. Viele von ihnen erinnern sich neben ihrer Schullaufbahn auch an diese Ausbildung gerne zurück“, sagt der Elektroniker Carsten Struß (50) aus dem Stadtteil Volkers.

Die Teilnehmerzahl für das Treffen am 21. März ist begrenzt. Karten sind ausschließlich im Vorverkauf erhältlich – zum Preis von 25 Euro pro Person. Darin ist ein Essen inklusive.

„Wir erwarten eine große Resonanz, weil F & G nach wie vor einen Namen in Nordenham hat und sich viele Menschen noch immer damit verbunden fühlen“, sagt der gelernte Werkzeugmacher Peter Krüger (60) aus Abbehausen. Er war von 1995 bis zur Werkschließung 2002 Ausbilder bei F & G und damit Nachfolger von Fred Memenga, um dessen langjährige Ausbildungsleitung sich unzählige Anekdoten ranken.

Dem Organisationsteam gehören zudem an: die heute 52-jährige ausgebildete technische Zeichnerin Heike Hommers aus Seefeld, technische Zeichnerin Susanne Hübler (59) aus Waddens, Dieter Schlack (65) aus Nordenham und Harald Thevißen (70) aus Nordenham, ehemaliger Dreher und Ausbilder bei F & G.

Alle sind sich sicher, dass es unzählige Geschichten über die Lehrzeit bei F & G zu erzählen gibt.

Auch mit der Ausbildung betraute Personen wie Betriebsräte oder Fachausbilder sind beim Treffen am 21. März willkommen.

  Bilder, Fotos und sonstige Erinnerungsstücke können nicht nur, sondern sollen möglichst mitgebracht werden.

 Weitere Informationen finden sich im Internet: Facebook-Gruppe „Gelernt bei F & G Nordenham“.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.