Friedrich-August-Hütte Die Gelegenheit einen Hubschrauber-Rundflug über die Stadt zu machen – vielleicht sogar fast umsonst – gibt es in Nordenham keineswegs alle Tage. Das Autohaus Gebrüder Müller in Friedrich-August-Hütte hatte anlässlich seines 60-jährigen Bestehens ein großes Frühlingsfest veranstaltet und dabei in jeder Stunde 12 Hubschrauber-Rundflüge verlost.

Die Kinder hatten viel Spaß auf dem Verkehrsübungsplatz in der großen Werkstatt-Halle mit einer „Fahrschule“.

Mit dabei waren bei dem Jubiläumsfest in Friedrich-August-Hütte auch die Verkehrswacht Nordenham und die Johanniter Unfall-Hilfe. Formel-Eins-Feeling kam bei einem Fahrsimulator auf.

„Wir möchten gemeinsam mit unseren Kunden und Mitarbeitern feiern“, sagte Geschäftsführer Fred Müller, „denn sie haben großen Anteil an unserer Firmengeschichte.“ Einige tausend Gäste kamen, so dass zwischenzeitlich schon einmal die Parkplätze knapp wurden.

Der Reinerlös eines solchen Tages – das hat Tradition beim Autohaus Gebrüder Müller – wird für einen guten Zweck verwendet. Diesmal dürfen sich Ehrenamtliche der Litauen-Hilfe der Caritas über eine Spende freuen. Mit einem Informationsstand und vielen Bildern bereicherten sie das Frühlingsfest.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.