ELLWüRDEN /ABBEHAUSEN Freibeuter mit Augenklappen und langen Säbeln machten den Sportplatz des TSV Abbehausen unsicher. Sie kämpften mit Seeschlangen oder enterten andere Schiffe. Beim Piratenfest des Bürgervereins Ellwürden hatten die Kinder riesigen Spaß.

Bei dem Spielfest handelte es sich um eine Dankeschönfeier für die aktiven Vereinskinder. Alle Mädchen und Jungen, die bei der Nikloausfeier, beim Karneval, beim Osterfeuer oder beim Pfingstbaumfest mitgemacht hatten, waren dazu eingeladen.

Auf dem Sportgelände tummelten sich bei bestem Sommerwetter rund 80 junge Piraten. Sie durften sich ihre T-Shirts selbst bedrucken und konnten auch beim Anfertigen ihrer Säbel mit Hand anlegen. Mit großer Begeisterung eroberten die Kinder verschiedenen Spielstationen. Dazu gehörten zum Beispiel das Versenken von Pulverfässern (Dosenwerfen), das Befestigen von Schiffsplanken (Nagelbrett) sowie das Kielholen per Tauziehen und die Trinkwasserversorgung mit einer Schubkarre. Überall wurde viel gelacht und getobt. Auch an der Versorgung mit Getränken und Grillwürsten mangelte es nicht.

Das Piratenfest hatten Edith Rohde, Bianca Knötig, Christina Freese, Dorit Schlack, Sandra Büsing und Birgit Steinhart organisiert und damit einen Volltreffer gelandet.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.