NORDENHAM NORDENHAM/WW - Das Programm konnte sich hören und sehen lassen. Das Vital-Zentrum des SV Nordenham in der Rudgardstraße feierte am Sonnabend sein zehnjähriges Bestehen. Die Gäste erfreuten sich an einer kunterbunten Show.

Zunächst aber ging SVN-Vorsitzende Annemarie Hadeler auf die Entstehungsgeschichte des Vital-Zentrums ein und sprach von einer „außergewöhnlichen Erfolgsstory“. Nicht alle Vorstandskollegen seien seinerzeit von dem Vorhaben überzeugt gewesen. Manch einer habe ein finanzielles Desaster auf den Verein zukommen sehen. Heute hat das Vital-Zentrum mehrere Erweiterungen hinter sich. 651 Mitglieder sind angemeldet, der Physiotherapeut Werner Fuchs hat bereits 1936 Eingangschecks vorgenommen.

Bürgermeister Dr. Georg Raffetseder sprach von einem unglaublichen Werdegang. Das Vital-Zentrum sei in seiner Entstehung ein besonderes Projekt gewesen, mit der die Stadt einen Ausstrahlungspunkt besitzt, der in anderen Kommunen Nachahmer fand.

Leiterin Britta Freese würdigte sieben Personen, die sich besonders um das „Vital“ verdient gemacht haben. Einen donnernden Applaus erhielt der Physiotherapeut Werner Fuchs. Außerdem wurden Hella Siefken, Sven Pelzer, Uwe Kohrt, Walter Willuhn, Enno Hadeler, Rolf Freese und Dieter Möhlmann geehrt. Sie haben kümmern sich unter anderem um Reparaturen, um die Technik oder die Pflege der Außenanlagen.

Nach den Ehrungen standen Vorführungen der Cheerleader „Super Stars“ unter der Leitung von Tanja Westphal auf dem Programm. Sie zeigten ebenso wie die Kinder der Gruppe „Topotucha“ unter der Regie von Olga Deutsch eine gelungene Vorführung. Anschließend gab‘s ein Büfett und tolle Livemusik vom Nordenhamer Duo „Body & Soul“. Stefan Jaedtke und Jutta Gürtler wurden später von einem Discjockey abgelöst.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.