Friedrich-August-Hütte Früh übt sich, wer ein Meister seines Fachs werden möchte. Insgesamt acht Kinder im Alter zwischen 9 und 15 Jahren nahmen am Mittwoch das Angebot der Kreisvolkshochschule (KVHS) an, bei einem Ferien-Kochkurs in der Grundschule in Friedrich-August-Hütte mitzumachen.

Unter der Anleitung von KVHS-Dozentin Inka Büsing stellten die Kinder ein ausgewogenes Menü zusammen. Als Erstes stand die Herstellung von Crêpes mit Apfelmus auf dem Programm. Das gefiel Eske Stoffers. „Das hat wirklich Spaß gemacht. Besonders das Wenden der Crepes war witzig“, sagte die Zehnjährige.

Und was darf bei einer von Kindern zubereiteten Hauptspeise natürlich nicht fehlen? Na klar: Spaghetti mit Hackbällchen in Tomatensoße. Zum Nachtisch gab es dann Muffins. „Diese Sorte kannte ich von zu Hause noch gar nicht“, meinte Rebecca Fischer. Aber der Neunjährigen hat das Kochen und Backen so viel Spaß gemacht, dass sie „immer gerne wiederkommen würde“. Am Ende hieß es nur noch: Guten Appetit.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.