Nordenham Einen unterhaltsamen Nachmittag erlebten jetzt über 90 Mitglieder der Nordenhamer Ortsgruppe des Sozialverbandes Deutschlands (SoVD) im Burgsaal der Stadthalle Friedeburg. Jürgen Bley, Vorsitzender des Ortsverbandes und auch des Kreisverbandes Wesermarsch, begrüßte sie zu ihrer alljährlichen Weihnachtsfeier.

Ganz besonders hieß er in der netten Runde bei Kaffee und Kuchen Nordenhams Bürgermeister Carsten Seyfarth sowie seinen Stellvertreter im SoVD-Kreisverband, Manfred Krüger, willkommen.

70 und 100 Jahre

In einer kurzen Rede erinnerte Jürgen Bley, dessen Vater Erich im Jahre 1947 Mitbegründer der Nordenhamer Ortsgruppe des damaligen Reichsbundes gewesen war, daran, dass die Ortsgruppe im nächsten Jahr ihr 70-jähriges und der Kreisverband sogar sein 100-jähriges Bestehen feiern.

Und er sprach sozialpolitische Themen an. Insbesondere ging er auf Änderungen in der Pflegeversicherung und bei der Rente ein. Alle Fragen würden aber noch im SoVD-Info-Blatt und später in Vorträgen bei den regelmäßigen Versammlungen der Ortsgruppe behandelt werden. Angesprochen würden hier dann unter anderem auch die Inhalte „Patientenverfügung“ und „Generalvollmacht“.

Zunächst aber stehe für den 13. Dezember noch in diesem Jahr die Fahrt zum Weihnachtsmarkt nach Stade an. Hierzu sei die Anmeldung weiterhin möglich.

Den gemütlichen Teil des Nachmittags eröffnete die Chorgemeinschaft Nord mit weihnachtlichen Liedern. Dazu las Waltraud Fleischhauer Märchen und Gedichte vor. Zum Abschluss stimmte der ganze Saal in „O, du Fröhliche“ ein.

Dank an Jubilare

Traditionell wird bei der Weihnachtsfeier auch die Treue zum Sozialverband gewürdigt. Jürgen Bley dankte für 45-jährige Mitgliedschaft Christa Maria Preisler. Für 40 Jahre Mitgliedschaft ehrte er Horst Szelwis und Dieter Steenken. 25 Jahre dabei sind Elisabeth Krenzin und Bettina Görmer.

Ihre zehnjährige Mitgliedschaft feierten Arnold Meinen, Albert Bechtel, Gerhard Bender, Helmut Mertinkat, Wilfried Rüther, die Eheleute Susanne und Thomas Kathmann, Ute Geist, Margarete Schulz, Ibrahim Mehmet Ali, Martina Böning, Sandra Borggräfe, Ismail Dilbaz, die Eheleute Elke und Dieter Rüdiger sowie Maria, Vitali und Alexander Lorenz.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.