Abbehausen Ehrungen und Vorstandsahlen haben bei der Delegiertentagung des Oldenburger Kameradenbundes (OKB) in Abbehausen im Mittelpunkt gestanden. Neu in die Führungsriege ist Horst Spindler aus Esenshamm aufgerückt.

Der Präsident des Oldenburger Kameradenbundes, Günther Meyer, eröffnete im Dorfkrug-Saal vor rund 100 Delegierten und Gästen aus den Kreisverbänden Ammerland, Cloppenburg, Oldenburg, Vechta und Wesermarsch die Versammlung. Grußworte überbrachten unter anderem die stellvertretende Wesermarsch-Landrätin Heidi Brunßen und der Abbehauser Ortsbürgermeister Karl-Heinz Wedemeyer. Die Redner würdigten die ehrenamtliche Verbandsarbeit.

Aus dem Kassenbericht des Schatzmeisters Christoph Schwinge ging hervor, dass die Mitgliederzahlen und damit die Beitragseinnahmen des Kameradenbundes sinken.

Bei den Wahlen wurden drei Vertreter aus der Wesermarsch in den Gesamtvorstand berufen. Dazu gehören Hans-Dieter Spiekermann als stellvertretender Schießwart, Annegrete Spindler als Frauenreferentin und Horst Spindler als Sozialreferent.

Präsident Günther Meyer zeichnete Hugo Ahlhorn aus Seefeld, Sylvia Schwinge aus Bunnen und Karl-Heinz Wedemeyer aus Abbehausen mit dem OKB-Orden aus. Zudem verlieh er das Kyffhäuserverdienstkreuz II. Klasse an Tanja Brinkmann aus Hude und Joost Schmidt-Eylers aus KK Landwürden.

Der Vorstand gab bekannt, dass die Delegiertentagung 2015 in Hude stattfindet. Zudem ist für das nächste Jahr ein Zeltlager geplant.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.