+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 4 Minuten.

Verdachtsfall im Kreis Wolfenbüttel
Omikron-Variante wohl auch in Niedersachsen angekommen

BLEXEN BLEXEN/ULS - Die höchste Auszeichnung für SPD-Mitglieder ist dem Altbürgermeister Günter Ede verliehen worden. Der 79-Jährige erhielt die Willy-Brandt-Medaille. Damit wurden sowohl seine 50-jährige Mitgliedschaft in der SPD als auch sein soziales und politisches Engagement gewürdigt. Günter Ede, Mitglied des SPD-Ortsvereins Blexen, ist Mitbegründer des Kirchbauvereins und noch immer dessen Vorsitzender.

Bei der Weihnachtsfeier des Ortsvereins in der Gaststätte „Zur alten Eiche“ gratulierten auch Johanne Modder, Mitglied des Landtages und stellvertretende Vorsitzende des SPD-Bezirks Weser-Ems, Landrat Michael Höbrink, Hermann Mohrschladt, Vorsitzender des SPD-Unterbezirks Wesermarsch , sowie der ehemalige Stadtdirektor Dr. Lothar Knippert und der Ortsvereinsvorsitzende Rainer Ziegler im Namen der Mitglieder.

Für seine Verdienste erhielt Günter Ede neben der Auszeichnung des Bezirks Weser-Ems auch noch den Ehrenbrief seiner Partei. Zehn Jahre lang war der Geehrte Bürgermeister der Stadt Nordenham, arbeitete 36 Jahre lang im Stadtrat und war zudem 32 Jahre lang im Kreistag aktiv.

Ein langjähriger Weggefährte des Altbürgermeisters wurde gleichfalls geehrt. Für seine 40-jährige SPD-Mitgliedschaft erhielt Johann Ostendorf die Parteiurkunde. Wie Günter Ede bekleidete auch Johann Ostendorf viele Ehrenämter und war lange Zeit im Stadtrat aktiv.

Neben den beiden Recken des Ortsvereins Blexen wurden noch Inge und Peter Bogatzki sowie Hinni Mehrens und Roland Braun für ihre 25-jährige Mitgliedschaft ausgezeichnet. Frank Goldau und Herbert Goldau gehören der SPD seit zehn Jahren an.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.