Auto gerät unter Sattelzug – A28 in Richtung Bremen  gesperrt
+++ Eilmeldung +++

Unfall Bei Delmenhorst
Auto gerät unter Sattelzug – A28 in Richtung Bremen gesperrt

Friedrich-August-Hütte Vor 50 Jahren verstarb die plattdeutsche Autorin Alma Rogge. Aus diesem Anlass widmet die Niederdeutsche Bühne Nordenham ihr in diesem Jahr gleich zwei Produktionen. Im Februar brachte das Ensemble das selbstverfasste Stück „Alma Rogge – eine Annäherung“ auf die Bühne. Nun präsentiert die Gruppe zum Abschluss des Alma-Rogge-Jahres 2019 das Lustspiel der Autorin „Twee Kisten Rum“. Premiere ist am Freitag, 1. November, ab 19 Uhr im Kasino an der Johannastraße.

Aufführungen

Premiere (Beginn: 19 Uhr) ist am Freitag, 1. November, im Kasino in Friedrich-August-Hütte.

Abendvorstellungen (Beginn: 19.30 Uhr) sind am Donnerstag, 7. November, Freitag, 8. November, Mittwoch, 13. November, Donnerstag, 14. November und Freitag, 15. November.

Nachmittagsvorstellungen (Beginn: 15.30 Uhr) finden am Sonntag, 3. November, Samstag, 9. November, Sonntag, 10. November und am Samstag, 16. November, statt.

Bereits seit Ende Juli probt das Ensemble dreimal wöchentlich. 96 Seiten Textbuch wollen gelernt sein. Dabei hat Regisseur Jürgen Reiners klare Vorstellungen, was die Umsetzung betrifft. Das bringen 22 Jahre Regieerfahrung so mit sich.

Deftige Krimi-Komödie

Seine Inszenierung findet beispielsweise nur an einem Handlungsort statt, anders als im Original. „Ich bevorzuge die Außenkulisse und deshalb habe ich alle Akte dorthin verlagert“, sagt der Regisseur. Er kann die Premiere kaum erwarten: „Diese einzigartige Geschichte wird von den Figuren mit ihren unterschiedlichen Hintergründen und Charakterzügen getragen.“

Die Handlung spielt im Jahr 1890, irgendwo zwischen Rodenkirchen und Nordenham. Das Stück setzt ein, als zwei Kisten Jamaica-Rum auf ominöse Weise am Siel auftauchen. Torfschiffer August von Katjendorp und seine Freunde beschließen, die kostbare Ware durch den Zoll zu schmuggeln. Dabei erweist sich der junge Zollbeamte Timpe jedoch als große Herausforderung. Der clevere Beamte lässt sich nicht so einfach an der Nase rumführen.

Erzählt wird die Geschichte mit jeder Menge Humor und norddeutscher Deftigkeit. „Ein Hauch von Krimi steckt auch darin“, ergänzt Torsten Lange. Die eine oder andere chaotische Romanze rundet das Ganze ab. Unterhaltung ist bei dieser Mischung vorprogrammiert.

Mitwirkende auf der Bühne sind: Rolf Warnke, Ingo Laddach, Gerd Hantke, Torsten Lange, Adrian Büsing, Dagmar Reins, Christina Eilers, Melissa Hattermann und Dirk Langerenken.

Für den Bühnenbau sind Georg Modersitzki, Werner Scholz und Karl-Heinz Winter verantwortlich. Kostümdesignerin und Inspizientin ist Petra Rohde. Udo Rohde übernimmt die Aufgaben des Spielleiters. Für die Maske der Darsteller sind Petra Wilks und Rabea Friedrichs zuständig. Technische Umsetzungen fallen in den Aufgabenbereich von Chris von Münster. Souffleuse ist Heidrun Winter und Regie-Assistentin Traute Funk.

Der Vorverkauf hat bereits begonnen. Verkaufsstellen sind: Nordenham Marketing & Touristik, der Tourismus-Service Butjadingen in Burhave, die Tourist-Info in Tossens, das Hotel Butjadinger Tor in Abbehausen, der Nordsee-Ferienpark in Fedderwardersiel und der Ferienpark Center Parcs in Tossens. Tickets kosten 10 (Reihe 1 bis 5) und 9 Euro (Reihe 6 bis 10). Eine Abendkasse wird jeweils eine halbe Stunde vor Vorstellungsbeginn stattfinden.

Seniorenpass-Gutschein

Die Gutscheine des Seniorenpasses der Stadt Nordenham haben auch weiterhin ihre Gültigkeit. Diese müssen jedoch direkt an der Theaterkasse eingelöst werden. Für im Vorverkauf erworbene Karten erstattet die Niederdeutsche Bühne die Gutschrift gegen Vorlage des Coupons an der Theaterkasse.

XxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxXxxxxxxxxxxxxxxxxx

Sarah Schubert Volontärin, 1. Ausbildungsjahr / NWZ-Redaktion
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.